Sa, 18. August 2018

Premier League

06.10.2008 07:49

Chelsea verteidigt Tabellenführung souverän

Chelsea hat am Sonntag souverän die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League verteidigt. Die deutlich überlegenen "Blues" schlugen Aston Villa durch Tore von Joe Cole (21.) und Nicolas Anelka (43.) mit 2:0 und blieben damit auch im 86. Liga-Heimspiel hintereinander ungeschlagen. Der Tabellenzweite Liverpool schrammte indes an der ersten Saisonniederlage vorbei und drehte bei Manchester City das Spiel in letzter Sekunde noch zu einem 3:2 (0:2).

Liverpool verschlief im City-of-Manchester-Stadion die erste Halbzeit. Stattdessen trafen der Ire Stephen Ireland (19.) und der Spanier Javier Garrido (41.) für City. Nach dem Wechsel sorgte Liverpools spanischer Stürmerstar Fernando Torres mit einem Doppelpack für den Ausgleich (55., 73.). Nach einer Roten Karte gegen Verteidiger Pablo Zabaleta (67.) musste City die letzten 20 Minuten in Unterzahl spielen. Dirk Kuyt gelang für die "Reds" noch der Siegtreffer in der allerletzten Minute.

ManU setzt Aufholjagd fort
Meister Manchester United hat sich bereits am Samstagabend in Blackburn keine Blöße gegeben. ManU triumphierte bei den Rovers mehr als verdient mit 2:0 (1:0) und verbesserte sich damit vorerst auf den sechsten Tabellenplatz. Der Titelverteidiger blieb im dritten Spiel in Folge ohne Gegentor. Zuletzt hatte ManU in der Liga Bolton mit 2:0 und in der Champions League Aalborg mit 3:0 bezwungen. Nicht gerade in Topform präsentierte sich dagegen Arsenal London, das gegen Mittelständler Sunderland nicht über ein 1:1 hinauskaum.

Arsenal mit Glück zu einem Punkt
Dabei haben die von Arséne Wenger betreuten Londoner ebenfalls am Samstag sowieso nur in buchstäblich letzter Sekunde die zweite Niederlage in Folge in der englischen Fußball-Premier-League verhindert. Die Londoner retteten dank eines Kopfball-Treffers von Cesc Fabregas in der 94. Minute in Sunderland zumindest ein 1:1 (0:0). Der kurz zuvor eingewechselte Grant Leadbitter hatte den Außenseiter in der 86. Minute aus 25 Metern in Führung gebracht.

Heimniederlage für Scharner
ÖFB-Teamspieler Paul Scharner kam im Gegensatz zum gesperrten Emanuel Pogatetz beim Duell der Österreicher-Klubs Wigan und Middlesbrough zwar 90 Minuten lang zum Einsatz, die Niederlage seiner Elf konnte aber auch der einstige Teamrebell nicht verhindern. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte der Franzose Jeremie Aliadiere (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.