Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 22:16
Kendall Jenner, Kim Kardashian, Kylie Jenner
Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Kim Kardashian twittert während Schweigeminute

26.08.2014, 11:25
Kim Kardashian und ihre Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner haben bei den VMAs in der Nacht auf Montag für einen Skandal gesorgt. Anstatt nämlich während einer Schweigeminute - für den in der US-Stadt Ferguson erschossenen Teenager Michael Brown - Anteilnahme zu zeigen, spielten die drei lieber gelangweilt mit ihren Smartphones. Die Fans sind erzürnt.

Dass Kim Kardashian und ihre Familie fast jede Minute ihres Lebens mit ihren Smartphones festhalten, wissen Fans längst. Immerhin postet die Reality- TV- Queen in regelmäßigen Abständen Selfies, Fotos oder Nachrichten auf Instagram, Twitter und Co.

Jetzt haben die drei Schwestern mit ihrer Handysucht den Bogen aber eindeutig überspannt und sich den Zorn ihrer Fans zugezogen. Während der Trauerminute, die bei den MTV Video Music Awards für Michael Brown, der in den USA von einem Polizisten erschossen worden war, spielten die Kardashians nämlich gelangweilt mit ihren Smartphones.

Auf Twitter und Facebook schimpften die Fans daraufhin erbost los. "Ich will hier nur noch mal loswerden, wie angewidert ich davon bin, dass du und deine Schwestern nicht einmal das Mindestmaß an Respekt für den toten Jungen Michael Brown zeigen konnten", kann ein Fan seinen Ärger nicht zurückhalten. "Lasst uns nicht so tun, als wären wir geschockt, dass die Kardashian- Mädchen bei den VMAs während eines Moments der Ruhe für Ferguson am Simsen waren", schreibt ein Fan und ein anderer User spottet: "Ich würde viel Geld dafür zahlen, um zu sehen, wie Kim Kardashian Ferguson auf einer Landkarte findet."

26.08.2014, 11:25
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum