Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 19:47

Goody- Ehemann über Jades letzte Stunden

01.04.2009, 14:19
"Ich blieb in dieser Nacht nicht in ihrem Zimmer. Sie atmete so schwer. Es ist schrecklich zu sehen, wenn jemand, den man liebt, kaum noch Luft bekommt - und man kann nichts machen, um zu helfen", erzählt der 21-jährige Jack Tweed tief bewegt einem britischen Magazin nur wenige Tage nach dem Tod seiner Ehefrau Jade Goody.

Ihm sei klar gewesen, dass der ehemalige Big- Brother- Star in dieser Nacht den Kampf gegen den Krebs verlieren werde. Deshalb habe er in dem Raum vor ihrem Zimmer gewartet, fuhr Tweed fort. "Als ich ihre Mutter weinen hörte, wusste ich, dass es passiert ist. Ich ging ins Zimmer, streichelte Jades Gesicht und küsste sie. Dann brach ich zusammen", sagt er traurig.

Vor dem Ende

In den letzten Tagen vor ihrem Tod habe Tweed immer vor dem Bett der 27- Jährigen geschlafen. "Ich bin alle zehn Minuten aufgewacht und habe kontrolliert, ob sie noch atmet", erzählt er. Manchmal sei sie auch aufgewacht. "Sie dachte, sie hielte ein Baby im Arm. Ich spielte mit und tat so, als würde ich das Baby auf den Arm nehmen." Überhaupt habe Goody vor dem Ende immer wieder Halluzinationen durch ihre schreckliche Krankheit gehabt und in diesen Phasen auch Kinderlieder gesungen. "Ich rief Jackiey, ihre Mutter, und wir sangen mit ihr mit und lachten", so der 21- Jährige.

Tweed in tiefer Trauer

"Morgens liege ich im Bett und weiß nicht, warum ich aufstehen soll. Es fühlt sich alles so sinnlos an", beschreibt Tweed seine jetzige Trauer. "Meine Freunde haben mir erzählt, dass ich im Schlaf rede und weine. Es ist so schrecklich."

Will sich ändern

War Tweed in der Vergangenheit schon öfters in Konflikt mit dem Gesetz geraten - unter anderem erwartet ihn eine Haftstrafe wegen Körperverletzung nach dem Begräbnis seiner verstorbenen Frau -, so möchte er sich nun ändern und nicht mehr in Schwierigkeiten geraten. "Um der Mann zu werden, als den Jade mich haben wollte. Ich möchte nie wieder sturzbetrunken sein und dumme Dinge anstellen. Ich möchte für die Jungs da sein", meinte er in Richtung der beiden kleinen Söhne Goodys, Bobby (5) und Freddie (4).

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum