Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 13:54
Foto: APA/TECHT Hans Klaus

Versorgung mit Fernwärme bis 2020 sichergestellt

13.04.2010, 14:15
Die Linz AG hat den Ausbau ihres Fernheizkraftwerks Linz-Mitte mit einer 94-Millionen-Euro-Investition abgeschlossen. Am Dienstag wurde die zweite Kraftwerkslinie 1B offiziell in Betrieb genommen. Die Kraftwerke des städtischen Versorgers würden die Versorgung mit Fernwärme bis zumindest 2020 sicherstellen.

Seit März 2009 hat die Linz AG insgesamt 135 Millionen Euro in den Ausbau der Fernwärme investiert. Bis 2015 sollen 20.000 zusätzliche Wohnungen angeschlossen werden, was laut Unternehmensangaben bei den versorgten Wohneinheiten einem Plus von 40 Prozent entspricht.

Die nun eröffnete Anlage sei unter Nutzung der Kraft- Wärme- Kopplung als kombiniertes Gas- und Dampfturbinenkraftwerk errichtet worden und erlaube eine Brennstoffausnutzung von bis zu 90 Prozent bei möglichst geringen Emissionen, hieß es. Die Linie 1B könne zu Spitzenzeiten rund ein Viertel des Wärmebedarfs der Linz- AG- Kunden abdecken.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum