Mi, 13. Dezember 2017

"Krone" backstage

11.08.2017 13:41

MotoGP-Großeinsatz für ServusTV am Red-Bull-Ring

Von in der Früh, bis spät am Abend: Bis Sonntag ist jede Minute der ServusTV-Crew, die vom Red-Bull-Ring in Spielberg berichtet, durchgetaktet. "Natürlich ist das Heimspiel gleich noch einmal mehr spannend. Man will einfach das Optimum herausholen", sagt Kommentator Christian Brugger.

Gemeinsam mit Experte und Ex-MotoGP-Profi Alex Hofmann berichtet er von den Rennen rund um den Globus. Die Steirerin Andrea Schlager ist die starke Frau an Bord, die live von der Strecke Stimmungen einfängt. An ihrer Seite Austro-Bike-Legende Gustl Auinger sowie, bei diesem Rennen, Superbike-Ass Stefan Bradl.

"Es ist toll in diesem Team zu arbeiten - hier sind Profis am Werk", sagt der Deutsche über die Kollegen, die als TV-Platzhirsche in der Motorradszene mit eigenem Übertragungswagen antreten. Es "menschelt" an allen Ecken und Enden, vor und hinter den Kameras. Somit wird das Erlebnis MotoGP nicht nur für Insider, sondern auch für uns Normalos greifbarer

Norman Schenz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden