Di, 17. Oktober 2017

King of Rock'n'Roll

10.08.2017 09:08

ORF-Schwerpunkt zum 40. Todestag von Elvis Presley

Zum 40. Todestag von Elvis Presley am 16. August widmen ORF 2 und ORF III dem "King of Rock'n'Roll" einen Programmschwerpunkt. Den Auftakt macht am 12. August (13.25 Uhr, ORF 2) der Film "Acapulco", für den Elvis gemeinsam mit Ursula Andress vor der Kamera stand. Am 15. August steht der ORF-III-Hauptabend ganz im Zeichen von Elvis und widmet ihm einen "Day of Rock".

Im Rahmen des "kulturMontag" feiert die 60-minütige Dokumentation "Elvis und das Mädchen aus Wien" von Kurt Langbein ihre TV-Premiere (14. August, 22.30 Uhr, ORF 2). Der Filmproduzent, Regisseur und Filmwissenschafter James Forsher erzählt darin die Geschichte seiner Mutter Trude Forsher, einer gebürtigen Wienerin, die vor den Nazis floh und in den 1950er-Jahren Sekretärin von Elvis Presley wurde.

Der Film "Gold aus heißer Kehle" folgt am 15. August (13.15 Uhr). An diesem Tag steht der ORF-III-Hauptabend ganz im Zeichen von Elvis: Die Dokumentation "Elvis-O-Rama" stimmt um 20.15 Uhr auf den legendären Konzertfilm "Aloha from Hawaii" (21.40 Uhr) ein. Dieses erste via Satellit in über 40 Länder der Erde übertragene Konzert brachte 1973 angeblich über eine Milliarde Menschen vor die Fernsehschirme.

Im Radiosender Ö1 sind im "Popmuseum" am 13. August Tribute-Songs - unter anderem von Nick Cave, Paul Simon und Neil Young - zu hören, und das "Radiokolleg" rückt das Leben des "King" in drei Ausgaben (am 14., 16. und 17. August, jeweils um 9.45 Uhr) in den Mittelpunkt. Christa Nebenführ hat sich dafür auf die Spuren des Idols gemacht.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden