Sa, 25. November 2017

Offizielle Eröffnung

26.07.2017 14:10

97. Festspiele: Alles blickt nach Salzburg

Am 21. Juli haben sie bereits begonnen, am Donnerstag werden die 97. Salzburger Festspiele von Bundespräsident Alexander Van der Bellen offiziell eröffnet. Der ORF überträgt den traditionellen Festakt, der musikalisch im Zeichen von Dmitri Schostakowitsch steht, aus der Felsenreitschule live um 11 Uhr. Die Festrede hält der deutsche Dramatiker Ferdinand von Schirach, es spielt das Mozarteum Orchester unter der Leitung von Riccardo Minasi.

Bei ServusTV dreht sich der ganze Abend rund um Salzburg: Um 22.10 Uhr trifft Ioan Holender im Rahmen von "kulTOUR" Markus Hinterhäuser, den neuen Intendanten der Festspiele - und spricht mit ihm bei einem Rundgang durch die Aufführungsorte u. a. über seinen mutigen Spielplan und was es bedeutet, dieses Festival in der heutigen finanziellen Situation künstlerisch zu leiten.

Im Anschluss (22.40 Uhr) begleitet eine Doku Operndiva Anna Netrebko - heuer in Salzburg als "Aida" in Verdis Oper zu sehen - auf ihren Reisen, in ihrer Heimat Russland und New York und zeigt neben dem vielfältigen Arbeitsalltag auch ganz private Momente.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden