Mi, 13. Dezember 2017

Handbike-Abenteuer

03.07.2017 08:30

Die Tortur des Lebens

Nach seinen Weltcup-Plätzen zwei und vier in Holland warten ab Mittwoch auf Handbiker Walter Ablinger gleich elf Alpenpässe mit 31.470 Höhenmetern!

Wenn ich zu Fuß nicht in die Berge komme, mache ich es eben mit den Händen", sagt Walter Ablinger. Vor 18 Jahren zwang ihn ein Arbeitsunfall in den Rollstuhl, Mittwoch startet der Rainbacher in das Abenteuer seines Lebens: "Auf zehn Etappen geht es über elf Pässe der Alpen." Gesamt 31.470 Höhenmeter verteilt auf 530 Kilometer. Unbegreiflich! Denn das entspricht 113 Mal von Linz auf den Pöstlingberg oder 25 Mal die Großglockner Hochalpenstraße - bergauf! Alles mit einem Handbike.

Steigungen von bis zu 33 Prozent
"Ich weiß nicht, was mich körperlich erwartet", rätselt der Innviertler. Auf jeden Fall warten Steigungen von bis zu 33 Prozent, die Glocknerstraße hat ein Drittel...
Was auch Probleme bringen könnte. Weil der Antrieb an Ablingers Handbike an der Vorderachse liegt und die Steigung den Schwerpunkt aber nach hinten verlagert. An drei Bikes stimmte der 48-Jährige die Übersetzung auf die extremen Anstiege ab. Körperlich wird er durch die extreme Belastung etwa zwei Kilo verlieren: "Das brauche ich Richtung WM heuer im September in Südafrika!" Doch vorher wartet der "King of the Mountains" mit elf Pässen, die jeweils von beiden Seiten befahren werden. Mittwoch zum Start der Col dei Morti in Italien. Danach legendäre Anstiege wie die 21 teuflischen Kehren von L‘Alpe d’Huez und das Stilfser Joch, ehe am 14. Juli das Ziel die Passhöhe des Großglockners ist.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden