Sa, 18. November 2017

„Fete Blanche“

31.05.2017 15:19

28 Tage nach Geburt legt DJane in Gmunden auf

Als frischgebackene Mami sorgt DJane Danielle Diaz - wie auch Tom Novy, Merlin Milles oder Tony Davies - für Stimmung bei der von der "Krone" präsentierten "Fete Blanche" in Gmunden. Nicht ihr erstes Kind...

Na, wenn das kein Grund zur Freude ist! Als frischgebackene Mami steht DJane Danielle Diaz auf der von der "Krone" präsentierten "Fete Blanche" am 10. Juni im wunderschönen See-Schloss Ort in Gmunden an den Turntables.

3100 Gramm, 51 Zentimeter
Brachte doch die  bürgerliche Denise Schneider am 13. Mai um 9.03 Uhr einen zuckersüßen David (3100 Gramm, 51 Zentimeter) zur Welt. Übrigens bereits das zweite Kind. Der Auftritt am Traunsee wird für die gebürtige Deutsche, die im heurigen Sommer unter anderem auch im Pacha auf Ibiza spielt, der erste Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes sein. Damit gönnt sich DJane Danielle Diaz lediglich 28 Tage Babypause.



Neben Diaz sorgen bei der weißen Fete im Seeschloss Ort auch noch die DJs Tom Novy und Merlin Milles sowie Tony Davies für viel Stimmung. Ticketinfo (Abendakasse ist ab 20 Uhr geöffnet) für die Fete Blanche in Gmunden: http://www.feteblanche.at/ooe

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden