Sa, 24. Februar 2018

Abenteuer Lesen

12.05.2017 15:27

Schlangen & Löwen

Hallihallo, meine Lieben! Ich hatte wieder Besuch - von der Volksschule St. Margarethen im Lavanttal. Stellt Euch vor, 120 Kinder sprangen am Mittwoch bei Minimundus aus den Postbussen. Ziel war wieder einmal ein "Abenteuer Lesen", zu dem die "Kronenzeitung" bekanntlich seit Jahren Schüler einlädt.

Zuerst hat Helga Happ sie in den Reptilienzoo eingeladen. Meine kleinen Freunde durften Schlangen streicheln, sahen bei der Fütterung zu und ließen sich alles erklären. Danach ging’s auf Einladung von Hannes Guggenberger nach nebenan.

In Minimundus las "Krone"-Leseonkel Christian Krall dann aus Peter Turrinis "Was macht man wenn". Seither wissen die Lavanttaler genau, wie sie sich verhalten sollen, wenn plötzlich ein Löwe auftaucht oder man im Magen eines Wals landet. Zum Abschluss gingen die Kinder auf Fotosafari. Die Schnappschüsse könnt ihr auf Facebook sehen. Euer Theo!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden