So, 17. Dezember 2017

Toller Triumph

08.05.2017 16:07

Schüler aus Wolfsegg als Sieger im Weltall

Supererfolg für die Burschen und Mädchen der Volksschule Wolfsegg: Sie trainierten vier Monate, wie berichtet, nach dem Vorbild von Astronauten und triumphierten jetzt beim bundesweiten Schulprojekt "Mission X".

Bereits zum siebenten Mal fand heuer der internationale Bewerb "Mission X: Trainiere wie ein Astronaut" für  Kinder  zwischen acht und zwölf Jahren in 35 Ländern statt. Mit dabei war bekanntlich erstmals auch die Volksschule Wolfsegg am Hausruck , die sich - unterstützt von ihren beiden Lehrerinnen Michaela Müller und Carina Weinberger - auf den großen Event im Linzer AEC vorbereiteten.

Stargast Franz Viehböck
Bundesweit trafen sich dort fast 400 Schüler, durften mit Stargast Franz Viehböck "Erfahrungen" austauschen und konnten zeigen, was sie in puncto gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung gelernt haben.
Dann der große Höhepunkt im Deep Space Room des AEC: Die beiden Wolfsegger Schüler-Teams "Planetenflitzer" und "Astronauten-Gang"  lieferten die beste Gesamtleistung ab und waren auch in der Kategorie "Gesunde Ernährung" die Besten und ließen ihre Konkurrenten  hinter sich. Großartig!

Johannes Nöbauer

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden