Mo, 11. Dezember 2017

Jung sein @ Kärnten

20.03.2017 12:13

Viele Medaillen für Laufsport-Jugend

Bei den österreichischen Meisterschaften im Crosslauf in Itter (Tirol) holten die Kärntner Teilnehmer Medaillen in nahezu allen Nachwuchsklassen.

Fast konkurrenzlos waren bei der österreichischen Crosslauf-Meisterschaft bei den unter 18-Jährigen Cornelia Wohlfahrt und Albert Kokaly (siehe Foto oben). Beide zeigten wieder ihre Ausnahmestellung im österreichischen Läufer-Nachwuchs. Wohlfahrt, die in der Hallen-Saison zwei Titel bei der U20-Meisterschaft geholt und österreichischen U18-Rekord über 800m hingelegt hatte, gewann mit 13 Sekunden Vorsprung. Und Albert Kokaly, der österreichischer U20-Meister über 3000 m ist, gewann gar mit 32 Sekunden Vorsprung.

Medaillenregen
Für die Mädchen des SV Thörl-Maglern (Anna Koch, Katharina Perhinig, Anna Metzger) gab’s Mannschafts-Bronze in der U18. Auch bei den Jüngeren gab’s Medaillen. In der U14 wurde Sebastian Mayer Dritter, gewann dazu mit Sebastian Ambrosch und Tobias Steindorfer für den LC Villach den Mannschaftstitel (siehe Foto oben). Auch der Osttiroler Nachwuchs schlug zu. Elias Theurl, Philipp Fuchs und Michael Troger holen für die Union Lienz in der U18 Bronze.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden