Mo, 22. Jänner 2018

Krebstag

11.03.2017 16:29

Vorsorge ist wichtig, Früherkennung rettet Leben

Früherkennung kann Leben retten: Wenn es um das Thema Krebs geht, sind sich darin alle einig. Beim 1. Kärntner Krebstag am Klinikum Klagenfurt hatten am Samstag Hunderte Interessierte die Möglichkeit, sich über Vorsorge und Heilung genau zu informieren.

Wenn es um Krebsbehandlung geht, ist man am Klinikum Klagenfurt gut aufgehoben. Diese Erfahrung machten am Samstag auch die zahlreichen Besucher; und dass regelmäßige körperliche Aktivität, Gewichtsreduktion und vor allem Rauchverzicht gute Präventionsmaßnahmen sind.

Anerkannte Experten informierten in ihren Vorträgen unter anderem über Magen- und Dickdarmkrebs, die neue SILS-OP-Technik, Brustkrebs-Screening und chirurgische Therapien sowie moderne Methoden in der Strahlentherapie. Ein neuer Trend: weg von der Chemotherapie. Das begehbare Darm-Modell und die ausgestellte Brust veranschaulichten harmlose und bösartige Erkrankungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden