Sa, 18. November 2017

Schock-Video

06.03.2017 05:52

Hier rammt unachtsamer Autofahrer zwei Reiter

Schock-Video aus Großbritannien: Videoaufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug nahe der Universitätsstadt Cambridge auf der falschen Spur (Linksverkehr) unterwegs ist und in zwei Reiter rast, die gerade auf einem Ausritt sind. Beide Reiter werden von ihren Pferden abgeworfen, Mensch und Tier bleiben aber wie durch ein Wunder nahezu unverletzt.

Eines der Tiere ging zu Boden, das andere drehte sich durch die Wucht des Zusammenstoßes einmal um sich selbst, bevor es sich wieder fangen konnte, berichteten die "Cambridge News" auf ihrer Website über den Unfall, der sich am vergangenen Freitag ereignet hatte.

Wie durch ein Wunder blieben die Pferde bei dem Unfall unverletzt, die beiden Reiter kamen mit leichten Verletzungen davon, hieß es in dem Bericht unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Gegen den Fahrer des Pkw, der nach dem Zusammenstoß stehen blieb und vorschriftsgemäß auf das Eintreffen der Polizei wartete, wird nun ermittelt.

Das Witcham Equestrian Center bedankte sich unterdessen für die große Anteilnahme. Reiter und Pferde würden sich derzeit gut von dem Unfall erholen. In einem Posting auf der Facebook-Seite des Zentrums war am Samstag zu lesen: "Reiter sind steif, aber OK".

Und über die Pferde: "Patsy" habe letzte Nacht eine gute Nacht gehabt und sei am Samstagmorgen eifrig auf der Suche nach Leckereien gewesen. "Fleur" sei es am Morgen ebenfalls gut gegangen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden