Sa, 24. Februar 2018

3 Pkw beschädigt

27.07.2016 17:07

Polizei jagt Audi-Hasser

Ein Unbekannter hat es in St. Veit scheinbar auf Premiumfahrzeuge mit den vier Ringen abgesehen, denn nachdem ein Audi S5 und ein A4 schwer beschädigt wurden, erwischte es in der Nacht auf Mittwoch auch noch einen A1. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein Täter die Beifahrerseite, Motorhaube und Stoßstange.

Eine 23-Jährige traute ihren Augen nicht, als sie Mittwochfrüh ihren Audi A1 starten wollte. "Ein Unbekannter hat fast das ganze Auto zerkratzt", heißt es bei der Polizei. Auch die beiden Nummerntafeln waren vom Premiumfahrzeug abmontiert worden.

Ein Ermittler: "Am Wagen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro." Die Hintergründe sind noch unklar, dennoch werden auch mögliche Zusammenhänge zwischen diesem und zwei weiteren Fällen überprüft. Ende Mai hatten Unbekannte bereits zwei Audis in einem Carport schwerst beschädigt. Bei einem Fahrzeug handelte es sich sogar um einen Audi S5 samt Customumbau.

"Damals hatte der Täter die Lackierung komplett zerkratzt, beide Scheinwerfer mit einem Hammer eingeschlagen und die Motorhaube durchlöchert", schildert ein St. Veiter Polizist. Nicht ganz so schwer wurde der Audi A4 einer jungen St. Veiterin beschädigt, dennoch beträgt der Sachschaden in beiden Fällen mehr als 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden