Sa, 21. Oktober 2017

Ganz schön potent!

03.09.2016 06:00

Diese Promiväter haben den meisten Nachwuchs

Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger wird mit 72 Jahren nicht etwa erneut Großvater, sondern zum achten Mal Vater. Auch andere Promiväter sind stolz auf kinderreiche Patchworkfamilien und sorgen immer wieder - egal wie alt sie auch sind - für Nachwuchs. Wir verraten, wer die meisten Kinder hat!

Wie es sich für einen Rockstar gehört, hat Mick Jagger nichts ausgelassen und gleich mit mehreren Frauen Kinder. Mit Marsha Hunt hat er Tochter Karis und mit Bianca Jagger Tochter Jade. Jerry Hall ist die Mutter seiner Kinder Elizabeth, James, Georgia und Gabriel. Sohn Lucas Maurice Morad stammt aus der Beziehung mit Luciana Gimenez. Jetzt erwartet seine um 40 Jahre jüngere Freundin Melanie Hamrick ein Kind von dem potenten Superstar.

Bei den Rolling Stones ist der Sänger mit seinem Kinderreichtum nicht allein: Gitarrist Ron Wood (69) hat insgesamt sechs Söhne und Töchter. Im Mai ist er Vater von "perfekten" Zwillingen geworden: Gracie Jane und Alice Rose.

Alle Neune hat Hollywoodkomiker Eddie Murphy geschafft. Seine australische Freundin Paige Butcher brachte im Mai 2016 Izzy Oana zur Welt. Murphy hat aus anderen Beziehungen noch acht Kinder im Alter von neun bis 27 Jahren, darunter fünf Kinder mit Exfrau Nicole Mitchell. Mit Ex-Spice-Girl Melanie Brown hat er die achtjährige Tochter Angel. Murphy ist nicht der einzige Großfamiliengründer unter den ganz schön potenten Promiherren!

Mit 64 Jahren ist etwa auch Sänger Stevie Wonder im Vorjahr zum neunten Mal Vater geworden. Seine Freundin Tomeeka Robyn Bracy brachte Töchterchen Nia zur Welt, das zweite gemeinsame Kind des Paares. Zu Gerüchten in den Medien, wonach Bracy Drillinge erwarte, hatte Wonder zuvor gesagt: "Ich habe, wie viele, 22 Kinder?" Was nicht ist, kann ja noch werden. Im Augenblick hat der Star jedenfalls neun Kinder von sechs Frauen.

Kollege Mel Gibson hat stolze acht Kinder, aber nur mit zwei Frauen. Die ersten sieben Kinder des wegen seiner wilden Ausraster in Hollywood mittlerweile geächteten einstigen Superstars stammen aus der Ehe mit Robyn Moore Gibson: Tochter Hannah kam 1980 zur Welt, die Zwillinge Edward und Christian 1982, Sohn Willie wurde 1985 geboren, Sohn Louis 1988, Sohn Milo 1990 und der jüngste männliche Sprössling Tommy 1999. Zehn Jahre später kam Töchterchen Lucia aus einer kurzen Beziehung mit dem Model Oksana Grigorieva dazu.

Westernheld und Kultregisseur Clint Eastwood wurde seinem Spitznamen als "Dirrty Harry" in der Vergangenheit mehr als gerecht und seine Affären haben zahlreiche Früchte getragen. Tochter Kimber Eastwood entstammt einer Affäre zwischen Eastwood und der Ex-Tänzerin Roxanne Tunis.

Sein weltweit vergötterter Modelsohn Scott sowie dessen Schwester Kathryn entstammen der Langzeitaffäre Eastwoods mit Jacelyn Reeves. Dann wäre da noch Tochter Morgan aus der Ehe mit Dina Eastwood. Mit Maggie Johnson hat er die Kinder Alison und Kyle Eastwood und mit Frances Fisher die Tochter Francesca.

Ebenfalls sieben Kinder hat Kevin Costner. Anne Clayton, Lily McCall und Joe Tedrick stammen aus der Ehe mit Cindy Costner. Mit Exfreundin Bridget Rooney verbindet ihn Sohn Liam, und mit seiner jetzigen Frau Christine Baumgartner hat der Filmbeau noch die drei Kinder Cayden Wyatt, Hayes Logan und Grace Avery.

Sänger Sting hat sechs Kinder. Joe Sumner und Fuschia Katherine "Kate" Sumner entstammen seiner ersten Ehe mit Frances Tomelty. Brigitte Michael Sumner, Jake Sumner, Eliot Pauline "Coco" Sumner und Giacomo Luke Sumner hat er mit Ehefrau Trudie Styler.

Doch so fleißig diese Herren auch alle waren: An Anthony Quinn reichen sie nicht heran. Dem Schauspieler werden insgesamt 13 Kinder mit fünf Frauen nachgesagt. Neben den drei unehelichen Kindern Sean, Alexander und Sohn Ryan, der zur Welt kam, als Quinn 81 Jahre alt war, hatte er fünf Kinder mit seiner ersten Frau Katherine DeMille. Die Ehe mit Jolanda Addolori wurde mit drei weiteren Nachkommen gesegnet. Zwei Kinder hatte er mit seiner früheren Sekretärin Katherine Benvin.

Auch Bob Marley hat viele Nachkommen hinterlassen. Offiziell waren aber nur elf leibliche Kinder und ein adoptiertes. Gerüchten zufolge könnte die Legende aber sogar bis zu 46 Söhne und Töchter gezeugt haben…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).