Mo, 20. November 2017

Mi., 20.15, ORF 2

28.06.2016 15:30

Peter Alexander: Berührendes Porträt zum 90er

"Alles sah ganz leicht bei ihm aus. Doch das war harte Arbeit. Und nach der Show saß er völlig abgekämpft in seiner Garderobe." Nur eine von unzähligen unbekannten und auch amüsanten Anekdoten, die prominente Wegbegleiter, Freunde und die beiden Enkelkinder in einem berührenden Porträt (Mittwoch, 20.15, ORF 2) über Peter Alexander erzählen.

Wer den Entertainer, der 2011 starb, im Fernsehen sah, konnte sich nicht vorstellen, wie bescheiden, unauffällig und introvertiert er hinter der Bühne war. Ein völlig anderer Mensch. Da verwundert es auch nicht, wie sein Nachbar und Freund, der Pianist Rudolf Buchbinder, erzählt, dass Alexander, wenn er eine Show hatte, nicht zu Hause wohnte, sondern auch in Wien ins Hotel zog.

Neben seinen beruflichen Erfolgen wird aber auch der Privatmensch Peter Alexander gezeigt, der in seiner Ehefrau Hilde eine geniale Managerin hatte, ohne die er nie diesen Weg beschritten hätte. Zu Wort kommen auch seine beiden Enkelkinder Lena und Philipp, die sich an den Opa erinnern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden