Mi, 22. November 2017

Model, wechsel dich!

14.06.2016 13:46

Leo DiCaprio turtelt wieder mit Nina Agdal

Model, wechsel dich! Dieses Spiel spielt Hollywood-Schwerenöter Leonardo DiCaprio seit der Trennung von Kelly Rohrbach im letzten Herbst. Kein Wunder, dass der Schauspieler schon wieder eine neue Schönheit an der Angel hat - die eigentlich gar nicht mehr ganz so neu ist. Denn mit Nina Agdal wurde der Oscarpreisträger bereits 2014 in Verbindung gebracht.

Sie modelte bereits für Victoria's Secret, rekelte sich in knappen Bikinis für die "Swimsuit Issue" der "Sports Illustrated" am Strand und sorgte 2013 mit dem sexy Superbowl-Werbespot von Carl's Jr. für Aufsehen. Kein Wunder, dass für Nina Agdal bei diesen Attributen eigentlich kein Weg an Leonardo DiCaprio vorbeiführt.

Und tatsächlich wurde die schöne Dänin bereits 2014 mit dem Oscarpreisträger in Verbindung gebracht wurde. Und nachdem der Schauspieler derzeit die Models wechselt wie andere die Unterhosen, bandelt der 41-Jährige jetzt auch wieder mit Agdal an. Das jedenfalls berichtet die "Page Six".

Die beiden sollen jetzt ein romantisches Wochenende in den Hamptons verbracht haben, will die Promiseite der "New York Post" herausgefunden haben. Ein Freund DiCaprios beteuert jedoch, der Trip sei "wegen des Geburtstages eines Freundes mit einer Gruppe von Leuten" gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden