Mo, 20. November 2017

Am Pfingstsamstag

13.05.2016 15:30

Demos und Gleisarbeiten: Stau in Wiener City droht

Zusätzlich zum Ausflügler- und Reiseverkehr am bevorstehenden langen Wochenende dürften am Pfingstsamstag auch zwei Demonstrationen in der Wiener Innenstadt für verstopfte Straßen sorgen. Der ARBÖ empfiehlt, die Innenstadt zu meiden und auf die Stadtautobahnen auszuweichen. Die beste Alternative sei aber die U-Bahn, raten auch die Wiener Linien.

Ab 13 Uhr ist der Protestzug "Aufruf der EU für mehr Unterstützung des kurdischen Volkes" angekündigt, die Route führt laut ARBÖ vom Opernring zum Schwarzenbergplatz. Die Veranstalter rechnen mit rund 100 Teilnehmern.

Viel größeres Aufsehen und Verkehrsbehinderungen lässt der alljährliche "Hanfwandertag" befürchten, der laut den Veranstaltern bis zu 15.000 Teilnehmer anziehen könnte, die sich bereits ab Mittag beim Westbahnhof sammeln. Ab dem frühen Nachmittag, gegen 14.30 bis 15 Uhr, wird dann für die "Freigabe von Cannabis in der Medizin sowie als Genussmittel" demonstriert.

Die Route des Demo-Zugs im Überblick:
Der Demo-Zug soll sich auf dem Neubaugürtel im Bereich Mariahilfer Straße in Bewegung setzen und führt laut ÖAMTC über folgende Wiener Hauptverbindungen: Neubaugürtel - Lerchenfelder Gürtel - Hernalser Gürtel - Alser Straße - Universitätsstraße - Schottengasse - Schottenring - Franz-Josefs-Kai - Stubenring - Parkring - Schubertring - Kärntner Ring - Opernring - Burgring - Heldenplatz.

Behinderungen u.a. am Inneren Gürtel und am Ring
Die Aktion soll bis etwa 22 Uhr dauern. Der ÖAMTC befürchtet zeitweise Staus auf dem Inneren Gürtel ab der Linken Wienzeile, den Zufahrten zum Gürtel zwischen Mariahilfer Straße und Hernalser Hauptstraße, der Zweierlinie, der Roßauer Lände, dem Praterstraße, der Unteren Donaustraße, auf dem Ring sowie auf allen Zufahrten zum Ring.

Betroffen sind auch zahlreiche Straßenbahnen und Busse: Die Linien 2, 31, 43, 44, 46, 49, 71, D sowie 48A werden kurz geführt, die Linie 1 wird in beiden Richtungen über den Stubenring umgeleitet bzw. temporär kurz geführt.

Gleisarbeiten im Bereich Josefstädter Straße
Aufpassen muss man auch abseits der Demos: Im Bereich Josefstädter Straße/Blindengasse werden von Samstag bis einschließlich Montag die Straßenbahngleise erneuert. Die Linien 2 und 5 werden in dieser Zeit kurz geführt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden