Fr, 24. November 2017

Lippen-Fauxpas

01.03.2016 07:55

Verona Pooth: „Sehe aus wie geplatzter Frosch „

Verona Pooth riskiert derzeit eine dicke Lippe. Denn weil sich die 47-Jährige dieses Jahr über eine Einladung zu der deutschen Pre-Oscar-Party in der Villa Aurora in Los Angeles freuen konnte, hat sie sich davor bei ihrer Kosmetikerin ein bisschen aufhübschen lassen. Doch die hat es beim Unterspritzen der Lippen offenbar ein wenig zu gut gemeint...

Verona Pooth gehörte in Los Angeles sicherlich zu einem der Tuschelthemen Nummer eins. Der Grund: Ihre voluminösen Lippen waren an diesem Abend nicht zu übersehen - und offenbar das Ergebnis eines kleinen Beauty-Unfalls.

Wie sie gegenüber "Bild" erklärte, war ihr Schmollmund so nicht geplant: "Ja, ich sehe aus wie ein geplatzter Frosch und trage jetzt ein Riesen-Schnäuzchen." Der Grund für ihren Look: "Ich bin eine Frau, wollte für die Oscars in Hollywood besonders schön aussehen. Meine Kosmetikerin schlug mir Hyaluron vor und ich habe gejubelt. Als ich dann in den Spiegel geguckt habe, bin ich fast umgefallen. Statt Schmoll-Lippe trage ich jetzt Schnäuzchen."

Allerdings sei das hier in Amerika für die Zweifach-Mami gar nicht so schlimm: "Mich halten jetzt hier alle für die Schwester von Kim Kardashian. Für die Amis ist so ein Eingriff ja voll normal. Nur die Deutschen lästern, ich sähe aus wie nach 'nem Autounfall." Doch keine Angst: Nach sechs Wochen lässt die Wirkung nach und die Pooth sieht wieder aus wie früher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden