Di, 22. Mai 2018

Umarmungstrick:

28.11.2015 18:07

Vorsicht vor dankbaren Bettlerinnen!

Auf den ersten Blick erscheint es als dankbare Geste, auf den zweiten erweist es sich als raffinierter Trick: In St. Veit stahl eine Rumänin einer 88-jährigen Frau Hunderte Euro aus der Brieftasche. Zuvor hatte die Osteuropäerin um Geld gebettelt. Als sie fünf Euro erhielt, umarmte sie die St.Veiterin – danach fehlte das Geld.

Samstag zeigte eine 88-jährige Pensionistin aus St. Veit bei der Polizei an, dass sie am Freitag auf dem Hauptplatz der Herzogstadt von einer Ausländerin, die gebrochen Deutsch sprach, angebettelt und bestohlen worden sei. Die Pensionistin hatte der Bettlerin zuvor fünf Euro gegeben, worauf die Frau sie "aus Dankbarkeit" umarmte, während die großzügige Seniorin noch ihre geöffnete Brieftasche in der Hand hielt.

Erst am Abend bemerkte sie, dass ihr mehrere hundert Euro in der Brieftasche fehlten. Im Zuge von Erhebungen ähnlicher Vorfälle in der Steiermark wurden von den St. Veiter Polizisten Fotos einer im steirischen Neumarkt festgenommenen Bettlerin angefordert.

Die bestohlene Pensionistin konnte anhand dieser Fotos eine 23-jährige Frau aus Rumänien als Täterin wiedererkennen. Die Bettlerin wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden