Mi, 23. Mai 2018

Wanderung:

14.11.2015 16:08

Adventfeier in den Bergen

Die Adventwanderungen der Kronen Zeitung sind für viele Bergfreunde ein Fixtermin in der Adventzeit. Sie finden heuer zum zehnten Mal statt.

Abschalten, Ruhe finden oder einfach den Adventsonntag mit Gleichgesinnten genießen. Denn wo ist man Gott und den Himmel näher, als auf unseren wunderschönen Berggipfeln.

Und so geht es auch heuer im Jubiläumsjahr wieder an allen vier Adventsonntagen auf die Topica bei Bad Eisenkappel (29. November), das Stubeck oberhalb von Gmünd (6. Dezember) sowie auf die Heiligen Berge Dobratsch (13. Dezember) und Monte Lussari bei Tarvis (20. Dezember).

"Erfunden" wurden die Adventwanderungen übrigens in den Karnischen Alpen und werden seither von der "Kärntner Krone" gemeinsam mit dem Diözesanen Pilgerbüro von der katholischen Kirche Kärntens organisiert. Wieder mit dabei sein wird daher auch Seelsorger und Wandererführer Roland Stadler, der bei den Bergfreunden für seine bewegenden Worte bei den Gipfelandachten bekannt ist.

Ein herzliches Danke für die Unterstützung gilt schon vorab den Kameraden der Kärntner Bergrettung mit deren Landesleiter Otmar Striednig sowie den italienischen Rettern rund um Renato Palmieri von der Corpo Nationale Soccorso Alpino e Speleologico. Heuer erstmals nicht mit den Adventwanderern mit aufsteigen kann Kärntens Generalvikar Engelberg Guggenberger nach einem Alpinunfall. Dennoch lässt sich der leidenschaftliche Alpinist es nicht nehmen, die Heilige Messe in der Marien Wallfahrtskirche zu zelebrieren.

Wir freuen uns, auch heuer viele Bergfreunde begrüßen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden