Fr, 15. Dezember 2017

5. September

02.09.2015 13:46

Hängt mit Beenie Man ab!

Beenie Man, The King Of Reggae and Dancehall, kommt auf Einladung von BossLife International Agency am Samstag, den 5. September, ab 21 Uhr ins Flex (Donaukanal/ Abgang Augartenbrücke) – und wird es mit seinen basslastigen Grooves zum Beben bringen. Der "Grammy"-Gewinner wurde mit seinem Duett mit Janet Jackson – "Feel it Boy" – bekannt, und war Co-Produzent von „Fugees“-Mastermind Wyclef Jean.

<< Timetable >>

21 Uhr: Doors Open, DJ-Set
22 Uhr: Dance Performance By Wild Out Crew
22.30 Uhr: Maleke on Stage
23 Uhr: Beenie Man und seine Zagga Zow Band on stage
0.30 Uhr: Aftershow-Party im Flex Café mit den DJs 3gga und Dugzy Dugz

Und das Beste: Ihr könnt Beenie Man persönlich treffen und mit ihm abhängen: Poste auf der City4U-Facebook-Page oder auf deiner Instagram-Page mit dem Hashtag #BeenieMan und #City4U UND schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "Beenie Man" und gewinne 2x2 Gästelisten-Plätze für ein Meet&Greet.

Teilnahmeschluss ist Samstag, der 5. September, um 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden