Di, 17. Oktober 2017

"Wäre aufregend"

12.12.2012 10:33

Felicity Jones will Anastasia-Rolle in „50 Shades of Grey“

Die Rolle der unschuldigen Studentin Anastasia Steele in den "50 Shades of Grey"-Büchern lockt viele weibliche Darstellerinnen. Jetzt bringt sich auch die britische Schauspielerin Felicity Jones ins Spiel.

Die bei uns noch relativ unbekannte 29-Jährige kann sich sehr gut vorstellen, die weibliche Hauptrolle in den Verfilmungen der drei E.-L.-James-Romane um den jungen US-Milliardär Christian Grey, der eine junge Frau zu allerlei sadomasochistischen Spielchen verführt, zu spielen. Jones: "Es wäre sehr aufregend." Sie habe die Bücher gelesen und sehr interessant gefunden.

Dass der Part der Anastasia auch Nacktszenen mit sich bringt, beunruhigt die hübsche Brünette in keinster Weise. Sie sagt: "Für jedes Projekt wägt man das individuell ab, und bei diesem Projekt ist klar, dass es notwendig ist."

Seit bekannt wurde, dass der Sex-Bestseller verfilmt werden soll, wird laufend über mögliche Darsteller spekuliert. Als potentielle Christian Greys bereits genannt wurden Robert Pattinson, Ian Somerhalder, Jonathan Rhys Meyers, Chris Pine, Hayden Christensen oder Alexander Skarsgard.

Für die Rolle der Anastasia wurde schon über Emilia Clarke, Alexis Bledel, Emma Watson, Elizabeth Olsen und Kristen Stewart spekuliert. Die schottische Autorin E. L. James selbst nannte in einem Interview Shailene Woodley als Wunschkandidatin. Woodley spielte in dem Film "The Descendants" die Tochter von George Clooney.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden