Di, 12. Dezember 2017

Zumindest bis 2015

17.01.2011 17:27

Hiesl: "Trotz Westring auch Geld für andere Projekte"

"Bis zum Ende dieser Periode im Jahr 2015 kann ich da Totalentwarnung geben", ist ÖVP-Politiker Franz Hiesl Befürchtungen über Kürzungen im Landes-Straßenbaubudget durch den Linzer Westring entgegengetreten. Andere Projekte kämen deswegen nicht aufs Wartegleis.

Ohne neuer Westbrücke koste der Westring etwa 440 bis 450 Millionen Euro, das Land also 44 oder 45 Millionen, so Hiesl. Geld, das "nach Baufortschritt", also frühestens ab 2014/15 in Jahresraten fällig wird, die etwa ein Zehntel des jährlichen Landesbudgets für Straßeneubau ausmachen. "Das ist verkraftbar, da sind Befürchtungen, dass andere Regionen benachteiligt würden, nicht begründet", betont Hiesl.

Zudem würden bis 2015 ohenhin schon die letzten großen Umfahrungsprojekte in Oberösterreich angepackt – Lambach-Eferding (2012), Gmunden-Gschwandt (2013), St. Peter am Hart und schließlich 2014/15 der Beginn des Baus der Umfahrung Mattighofen.

Und nach 2015, also nach der nächsten Landtagswahl? "Da wird der jeweilige Baureferent, und heiße er wieder Hiesl, ohnehin seine Prioritätenreihung für ein, zwei Landtagsperioden machen", so der ÖVP-Politiker.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden