So, 19. November 2017

Gala-Nacht

17.10.2010 11:17

Traumabend - „Krone“ lädt zur Nacht des Sports

Am 27. November bittet die "Krone" im Linzer Design Center zu Tanz, Shows und viel Prominenz. Und dabei dreht sich im größten Ballsaal des Landes heuer alles um Geschwindigkeit.

Alles Walzer! Bereits zum siebenten Mal steigt im Linzer Design Center die "Krone"-Sport Gala. Daher sollte man sich den 27. November schon rot im Kalender anstreichen. Weil an diesem Tag der größte Ballsaal des Landes unter dem Motto "Night of Speed" steht.

Fußballer-Kür
Da dürfen die Balltiger nicht nur zu den Klängen der Tanzmusik-Combo Big Band Project "im Rekordtempo" übers Parkett fegen, sie kommen überhaupt beim Thema Geschwindigkeit voll auf ihre Kosten. PS-Helden wie unser Serien-Rallyestaatsmeister Raimund "Mundl" Baumschlager stehen genauso im Blickpunkt wie etwa Hannes Trinkl, Abfahrtsweltmeister von 2001, der stets mit mehr als 100 km/h über die Pisten bretterte. "König" Fußball darf im Design Center auch nicht fehlen – werden doch traditionell in dieser temporeichen Gala-Nacht auch die großen Sieger der "OÖ-Krone"-Kickerwahl gekürt.

Rasant geht es auch auf der Bühne bei einer atemberaubenden Harley-Show zur Sache. Und natürlich sind bei der "Krone"-Sport Gala auch Kabarett und Akrobatik Pflicht.

Roberto Blanco als Mitternachtseinlage
Genau wie eine musikalische Show gegen Mitternacht. Bei der Entertainer Roberto Blanco unter anderem mit Songs wie "Ein bisschen Spaß muss sein" für viel Stimmung sorgen wird. Wer den Sänger mit kubanischen Wurzeln kennt, weiß auch, dass die Besucher bei seiner Performance nicht lange ruhig stehen bleiben können. Nicht umsonst ist der sympathische Musiker bereits seit über 50 Jahren ein Erfolgsgarant im Showbusiness. Er verbreitet mit seinen Auftritten Lebensfreude pur.

Das Erfolgsgeheimnis von Roberto Blanco? "Wenn ich das bloß wüsste", lacht der 73-Jährige. Und ergänzt nachdenklich: "Vermutlich hängt es damit zusammen, dass ich immer am Boden geblieben bin und ein offenes Ohr für die Menschen und meine Fans habe."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden