Do, 23. November 2017

Kontakt zu anderen

27.08.2010 16:53

Kinder von Michael Jackson gehen jetzt erstmals zur Schule

Die Kinder des verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson gehen jetzt erstmals zur Schule. Medienberichten zufolge haben der 13-jährige Prince Michael und seine zwölfjährige Schwester Paris am Mittwoch ihren ersten Schultag in der exklusiven Privatschule "The Buckley School" in Los Angeles absolviert.

Bisher waren die Kinder zu Hause von Privatlehrern unterrichtet worden. Wie die US-Website "TMZ" berichtet, habe sich Jacksons ältester Sohn von Prince Kontakt zu anderen Schülern gewünscht. "Paris hat zuerst gezögert, sich dann aber auch für die Schule entschieden", wird ein Insider zitiert. Blanket, der achtjährige jüngste Sohn von Jackson, erhält weiterhin Privatunterricht.

Katherine Jackson, die Großmutter der Kinder, habe das Gefühl, dass Blanket noch zu jung sei, um ihn dem Risiko von noch mehr Öffentlichkeit auszusetzen, heißt es.

Berühmte "Buckley"-Schul-Absolventen sind übrigens "Friends"-Star Matthew Perry, "Charmed"-Hexe Alyssa Milano, Reality-Star Nicole Richie, "Desperate Housewives"-Star Nicollette Sheridan und Hollywood-Schauspielerin Laura Dern. Die US-Starlets Paris Hilton und Kim Kardashian sind ebenfalls in "Buckley" unterrichtet worden. Sie wurden berühmt durch Sexvideos, die im Internet kursierten. 

Michael Jackson war am 25. Juni 2009 gestorben, nachdem sein Arzt Conrad Murray ihm unter anderem das Narkosemittel Propofol verabreicht hatte. Bis zu diesem Tag waren seine drei Kinder kaum in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen und wenn, dann hatte der Superstar ihre Gesichter mit Masken oder Tüchern verdeckt. Nach seinem Tod hat Jacksons 80-jährige Mutter Katherine die zwei Buben und das Mädchen zu sich genommen und ihnen seither ein doch normaleres Leben als zuvor ermöglicht.

Prince Michael und Paris Michael stammen aus der Ehe Jacksons mit der ehemaligen Krankenschwester Debbie Rowe. Blankets Mutter ist bis heute unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden