So, 18. Februar 2018

12 Cent billiger

24.08.2010 14:46

Erste Diskont-Tankstelle in Kärnten eröffnet

Die erste Hofer-Tankstelle in Kärnten hat am Montag in der Gemeinde Treffen eröffnet. Wer Preiswunder erwartet hatte, wurde enttäuscht. Billiger war der Sprit, aber ein echter Preisrutsch sieht anders aus. Als Postpartner will die bisherige Monopol-Tankstelle überleben.

Verrückt: An die 30 Minuten mussten die Autofahrer am Montag im Stau vor den Hofer-Zapfsäulen warten, bis sie drankamen – so groß war der Andrang. Viele Motoren liefen, die Klimaanlagen kühlten, dann war Diesel um 12 Cent pro Liter billiger als üblich. Macht bei 30 Litern etwa vier Euro Ersparnis. Oder auch nicht! Stichwort: Stau, Hitze, laufende Motoren.

Stephan Pröll (Bild, übrigens der Sohn von LH Erwin Pröll) von FE-Trading, dem Spritpartner von Hofer: "Wir wollen langfristig das Preisniveau drücken." Dafür gibt's Treibstoff pur: kein Öl, keine Luft, kein Wasser, keinen Shop und keine Barzahlung.

BP-Tankstelle als neuer Postpartner
Einige Hundert Meter weiter fieberte Bettina Marginter der Eröffnung entgegen. Ihr gehört die BP im Ort. "Stammkunden werden mir treu bleiben. BP hat gesagt, wir liegen mit den Preisen stets um nur fünf Cent drüber." Weil aber die gute Frau bekanntlich vorbaut, wird Bettina Marginter ab 7. September in Treffen zum Postpartner. Und damit zum unverzichtbaren Ersatz für das bisherige Postamt.

von Fritz Kimeswenger, "Kärntner Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden