Fr, 15. Dezember 2017

Nächtigungsrekord

05.08.2010 16:17

Neues Hotel kurbelt Tourismus an der Rosalia kräftig an

Der Tourismus in der Region Rosalia ist weiter im Aufwind: Die Hoteliers verzeichneten von Jänner bis Ende Juni 68.400 Nächtigungen – um knapp 19 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2009. "Die Buchungslage ist auch in den Sommermonaten gut", wird versichert.

Ein Grund für das große Nächtigungsplus dürfte das neue Hotel "Der Sonnberghof" sein. Erst im Jänner öffnete das 4-Sterne-Haus, dessen Errichtung mit 8,2 Millionen Euro von Land und Bund gefördert worden war, in Bad Sauerbrunn seine Pforten. 80 Arbeitsplätze wurden damit geschaffen. "Gesundheitstourismus, Naturerlebnis und Weinkulinarik sind ideal verbunden", sagt Landesrätin Michaela Resetar.

In der Region wird nun ein neuer Tourismusrekord angepeilt. "200.000 Nächtigungen sind heuer möglich", so Resetar, "126.500 waren es im vergangenen Jahr."

von Tina Blaukovics, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden