Mo, 20. November 2017

Badezeit!

01.07.2010 11:04

Mit der Hitze kommen endlich auch die Gäste

Ständig klingelt das Telefon in der Pension Huber in Attersee. Chefin Gabi Huber erklärt: "Mit der Hitze kommen die Gäste. Wenn die Leute hören, dass es warm bleibt, wollen alle doch noch für ein paar Tage an den See. Es wird halt sehr kurzfristig gebucht." Über Kurzurlauber zum Wochenende können sich vor allem die Hotels an den Badeseen freuen.

Da ist diese und Anfang nächster Woche für nassen Freizeitspaß gesorgt – denn die Seen haben großteils endlich angenehme Temperaturen erreicht.

Trotz des verregneten Starts will man in Oberösterreich heuer in der Sommersaison daher noch "an die Spitzenwerte der vergangenen Jahre anschließen", ist der Vorstand des Oberösterreich Tourismus, Karl Pramendorfer, auch nach dem Kulturhauptstadtjahr 2009 optimistisch.

Die Preise für die Quartiere sind heuer laut Tourismusobmann Schenner "gut durchsetzbar", solange sie vernünftig sind. Das Buchungsaufkommen habe sich normalisiert. Verteuerungen um zwei bis drei Prozent seien möglich und das akzeptierten die Kunden auch. Schenner meint, dass in der laufenden Saison "nix passiert" und dass das Sommergeschäft ganz normal wird.

Im Norden hat man dagegen noch Bedarf an Touristen, so "Almesberger"-Chef Peter Gruber aus Aigen-Schlägl: "Wir sind bisher nicht zufrieden, zehn Prozent weniger Buchungen mussten wir in diesem Jahr bereits verkraften."

Zweites Standbein
Nicht auf das Wetter verlassen hat sich Franz Magerl von der Pension Magerl in Gmunden: "Wir setzen schon lange auf Seminar- und Geschäftsreisende. Doch jetzt, beim schönen Wetter, sind wir natürlich bummvoll."

Auch die Stammgäste sind eine sichere Bank, sie kommen in ihre Lieblingshotels trotz mäßigem Wetter, so Marion Dilly von Dilly's in Windischgarsten: "Wir verfügen ja auch über einen Golfplatz, und das hält uns die Kundschaft."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden