So, 22. Oktober 2017

Kellnerin bestohlen

25.03.2010 09:15

Handtaschenräuber von zwei Taxlern gestellt

Er ist wegen Mordes bereits 19 Jahre hinter Gittern gesessen – am Mittwoch soll ein arbeitsloser Steirer (41) am Welser Bahnhof eine dösende Kellnerin (31) bestohlen haben.

Die Linzerin wartete auf den Zug und saß mit der Handtasche am Schoß in der Wartehalle. Der Ex-Sträfling entriss ihr laut Polizei die Tasche und rannte weg. Der Langfinger hatte die Rechnung aber ohne einen resoluten Taxler gemacht. Während die Bestohlene hinter dem Dieb herlief, schrie sie um Hilfe.

Couragiertes Eingreifen
Der 24-jähriger Taxler Mustafa H. aus Lambach und sein Kollege Ahmet A. (38) aus Eferding verfolgten den Dieb und hielten ihn fest. Er hatte die Tasche unter ein Auto geschleudert, was die Festnahme aber nicht verhinderte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).