Do, 22. Februar 2018

Herzzerreißendes Video

14.02.2018 11:49

Streuner versucht, seinen toten Freund aufzuwecken

Hunde sind für ihre Loyalität bekannt. Nicht nur ihren Herrchen und Frauchen, sondern auch ihren vierbeinigen Spielkameraden gegenüber. Das stellt dieser chinesische Streunerhund in Yibin, einer Stadt in der südwestchinesischen Provinz Sichuan, einmal mehr unter Beweis. Nachdem sein Freund von einem Auto angefahren und sterbend auf der Straße zurückgelassen wird, versucht der schwarze Hund verzweifelt, ihn aufzuwecken. Vergebens. Ein Tierarzt aus der Umgebung holte den toten Hund später ab.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden