Do, 26. April 2018

Fr., 20.15, ORF eins

01.02.2018 16:55

Tribute-Abend für Österreichs Pop-Superstar Falco

Anlässlich des 20. Todestages von Falco am 6. Februar zeigt der ORF am Freitag (20.15 Uhr, ORF eins9 erstmals in voller Länge „Coming Home – Das Tribute Konzert“, bei dem zahlreiche Stars wie Gianna Nannini, Roman Gregory, Georgij Makazaria, Edita Malovčić, Fettes Brot und Ana Milva Gomes gemeinsam mit Falcos Originalband das legendäre Falco-Donauinselfest-Konzert von 1993 im vergangenen Juni zurück auf die Insel brachten.

Einst wurde das Konzert aufgrund eines Blitzschlags auf der Bühne vorzeitig abgebrochen, 2017 wurde es zu Ende gespielt: inklusive jener Lieder, die Falco damals nicht mehr performen konnte wie "Rock Me Amadeus" oder "Europa".

Um 21.50 Uhr folgt das Falco-Porträt "Forever Young", in dem einige der namhaftesten Falco-Kenner wie André Heller, Niki Lauda, der Maler Gottfried Helnwein, Barbara oder Markus Spiegel zu Wort kommen. Die bereits 2017 ausgestrahlte Doku wurde mit neuen Infos und neuem Archivmaterial erweitert.

Um 23.15 Uhr gibt’s dann schließlich "Falco Live" in der Aufzeichnung des Konzerts vom Donauinselfest 1993.

Stefan Weinberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden