Mo, 23. April 2018

Stadt steht Kopf

15.05.2009 14:39

Buntes Treiben beim Eisenstadt.Fest 2009

Viel Neues erwartet Schaulustige und Interessierte von 15. bis 17. Mai 2009 in der gesamten Eisenstädter Innenstadt. Unter dem neuen Motto „die ganze Stadt steht Kopf“ zeigen Straßenkünstler aus Österreich beim diesjährigen Stadtfest ihr Können.

Lachen und Staunen – Klänge und schwungvolle Musik – Akrobaten und schräge Figuren! Beim diesjährigen Eisenstadt.Fest steht viel Unterhaltung und Spaß im Mittelpunkt. Zahlreiche Musiker, Akrobaten und Kleinkünstler stellen die Innenstadt auf den Kopf – vom Colmar- bis zum Kalvarienbergplatz!

„Beim Eisenstadt.Fest 2009 steht die Straßenkunst als inhaltliche Weiterentwicklung und Neuerung im Mittelpunkt“, so Bürgermeisterin Andrea Fraunschiel. „Wir wollen vor allem schon tagsüber die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes ein abwechslungsreiches Programm bieten und sie mit der Welt der Straßenkünste verzaubern!“

Alle Details zum Stadtfest findest du in der Infobox!

An sieben verschiedenen Stadtfest-Auftrittsorten (Colmar Platz, beim Rathaus, Musikbühne Fußgängerzone, obere Hauptstraße, Esterházy Platz, Landesmuseum und Kalvarienbergplatz) werden die ausgewählten Künstler und Ensembles ihre Performances zum Besten geben.

Am Samstag wird zudem ein Oldtimer-Postbus Stadtrundfahrten anbieten. Dabei werden die Ortsteile von St. Georgen bis Kleinhöflein mit den Veranstaltungsorten verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden