Fr, 25. Mai 2018

Kaserne zu kaufen

24.02.2009 19:28

Waisenhaus-Kaserne wird nun verkauft

Die Klagenfurter Waisenhauskaserne wird um einen Preis von zumindest 3,65 Millionen Euro verkauft! Am Dienstag hat die Immobilienfirma (SIVBEG) des Ministeriums für Landesverteidigung offiziell die Verkaufspläne bestätigt. "Es hat schon vor der Ausschreibung Anfragen zu dem Objekt gegeben", so ein SIVBEG-Sprecher.

Der Lagerplatz der Waisenhauskaserne wurde ja bereits vor einiger Zeit an eine Immobilienfirma verkauft. Jetzt folgt das 22.350 Quadratmeter große Kasernengelände. "Die Kaserne wird nicht mehr benötigt und daher im Zuge der Heeresreform verkauft. Schon bevor das Objekt ausgeschrieben wurde, hat es Anfragen zur Kaserne gegeben", sagt SIVBEG-Sprecher Ernst Eichinger.

Viele Angebote erwartet
Er geht davon aus, dass es kein Problem sein wird, die Kaserne in "äußerst attraktiver Lage" um diesen Preis zu verkaufen: "Wir rechnen mit vielen Angeboten."

Sobald die Kaserne geschlossen ist, werden die Militärmusik in die Khevenhüller-, die Stabskompanie in die Windisch- und in die Khevenhüller-Kaserne übersiedeln.

"Die ausgegliederten Fahrzeuge werden über das Dorotheum versteigert", weiß Bundesheersprecher Helmut Sadnikar.

von Thomas Leitner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden