So, 20. Mai 2018

Siegerteams

14.02.2009 13:50

VSV und KAC feiern Heimerfolge

Der VSV hat in der vorletzten Runde des EBEL-Grunddurchgangs am Freitag mit dem ersten Saisonsieg gegen die Vienna Capitals Platz vier gegenüber den Black Wings Linz vorerst gesichert. Die Villacher setzten sich gegen die bereits fix zweitplatzierten Wiener in einem kampfbetonten Spiel vor eigenem Publikum 4:3 (3:2, 0:1, 1:0) durch und feierten damit den 13. Heimerfolg in Serie. Auch der KAC hat ein erfolgreiches Match zu verbuchen: Die Klagenfurter besiegten am Freitag in der vorletzten Runde des Grunddurchgangs in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) die Graz 99ers mit 3:0 (1:0, 0:0, 2:0).

Mapletoft erzielte in der 58. Minute im Powerplay den entscheidenden Treffer für die "Adler". Die Villacher liegen damit weiter zwei Zähler vor Verfolger Linz. In der abschließenden Runde am Sonntag wartet jedoch noch die schwierige Auswärtspartie in der Stahlstadt auf den VSV.

Nach der frühen Führung der Gäste durch Fox (5.) drehte Cavanaugh die Partie vor 4.000 Zuschauern mit einem Doppelschlag (10., 12./SH) innerhalb von 140 Sekunden. Ferland (17.) legte in Überzahl zum 3:1 nach, verschuldete mit einem eklatanten Fehlpass aber auch den Anschlusstreffer der Capitals durch Riihijärvi (18.). Umgekehrte Vorzeichen dann im zweiten Spielabschnitt.

Siegestreffer von Mapletoft
Die wieder mit dem zuletzt verletzten Rotter angetretenen Wiener bestimmten nun die Partie, nutzten aber zunächst selbst eine 5:3-Überzahl nicht zum Ausgleich. Nachdem VSV-Neuzugang McKenna zum dritten Mal in dieser Partie die Strafbank drückte, gelang Lynch (31./PP) aber schließlich das verdiente 3:3. Im Finish schwächten sich die "Caps" durch unnötige Ausschlüsse selbst, aus einem der vielen Powerplays für den VSV erzielte Mapletoft 2:05 Minuten vor der Schlusssirene den Siegestreffer.

Der KAC hatte sich schon die Nummer eins für das Play-off (Viertelfinale ab kommenden Dienstag) gesichert. Der Gegner in der "best-of-seven"-Serie wird am Sonntag zwischen Innsbruck und den Graz 99ers, die nun schon seit fast vier Jahren (25. Februar 2005) in Klagenfurt sieglos sind, ermittelt.

Ständchen für Heidi Horten
Gefeiert wurde in der Stadthalle schon vor dem Spiel. Milliardärin Heidi Horten, langjährige KAC-Gönnerin, beging am Freitag ihren 68. Geburtstag und wurde von den 4.100 Fans mit einem Ständchen (Happy Birthday) und von Kapitän Christoph Brandner mit einem großen Blumenstrauß begrüßt.

Keine Geschenke gab es vonseiten der Grazer, die sich nach Kräften wehrten und den Rotjacken das Leben schwer machten. Verteidiger Herbert Ratz brachte den KAC im Powerplay in Führung (13.), Brandner mit dem 200. Saisontor des KAC (42.) und Dave Shantz (54./PP) sorgten im Schlussdrittel aber doch noch für einen sicheren Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Kleine große Wunder
30.000 Imker betreuen 450.000 Bienenstöcke
Österreich
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis
Große Meisterparty
Teller für Salzburg! Rose feiert mit Liegestützen
Fußball National
1:0 gegen Mattersburg
Salzburg knackt mit Last-Minute-Sieg Punkterekord
Fußball National

Für den Newsletter anmelden