Mo, 28. Mai 2018

Erster Saisonsieg

01.10.2008 10:34

Vienna Capitals gewinnen gegen Linzer mit 3:1

Die Vienna Capitals haben am Dienstagabend in der 5. Runde der Erste Bank Eishockey Liga ihren ersten Sieg in der laufenden Saison eingefahren. Im Duell der Tabellen-Nachbarn setzten sie sich gegen die Black Wings Linz dank Powerplay-Toren von Björnlie, Gratton und Lynch mit 3:1 durch. Damit setzten sie sich vor die Oberösterreicher, auf Platz acht der Tabelle.

Die Wiener dominierten das Anfangsdrittel klar. Healey (6.), Lynch (12.), Casparsson (17.) und Dolezal (18.) verpassten es jedoch, ihr Team in Führung zu schießen. Überragender Mann bei den Gästen, die mit Fouls gegen die Capitals-Dominanz ankämpften -sechs Strafen, keine einzige für die Wiener - war Tormann Westlund, der einen klaren Linzer Rückstand nach 20 Minuten verhinderte.

Zu Beginn des Mitteldrittels setzte sich die Überlegenheit der Wiener fort - doch ins Tor trafen die Black Wings. In ihrem ersten Powerplay schnappte sich Philipp Lukas an der Mittellinie den Puck, ließ zwei Wiener aussteigen und stellte mit einem Handgelenksschuss auf 0:1 (28./PP). Die Wiener waren geschockt, schafften aber dennoch vor Drittelende den Ausgleich. Björnlie bezwang Westlund, dem die Sicht verstellt war, mit einem Schuss von der blauen Linie (35./PP).

Im Schlussabschnitt fanden die Capitals wieder zur ihrer Form des ersten Drittels zurück. Linz kassierte zahlreiche Strafen und erhielt in Unterzahl zwei Gegentreffer. Gratton, der sein Comeback nach einem Seitenbandeinriss feierte, erzielte das 2:1 (46./PP). Fünf Minuten später war Lynch erfolgreich und schoss zum Endstand von 3:1 ein (51./PP).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden