Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Akku-Schlagschrauber Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Akku-Schlagschrauber mit 1000 Nm (Newtonmeter) sind selten, da eine derart hohe Kraft fast nie benötigt wird. Nutzen Sie Ihren Akku-Schlagschrauber jedoch fürs Auto, um beispielsweise die Reifen zu wechseln, bieten sich Geräte mit mehr als 400 Nm Drehmoment an.
  • Im Gegensatz zu Schlagbohrschraubern eigenen sich Akku-Schlagschrauber nicht zum Bohren. Es ist jedoch möglich, Schrauben besonders fest anzuziehen.
  • Neben der Kategorie des maximalen Drehmoments sollten Sie bei Akku-Schlagschrauber-Sets auch die Akkukapazität im Blick behalten. Diese sollte bei leistungshungrigen Modellen bei mindestens 4 Ah (Amperestunden) liegen, sodass Sie nicht bereits nach wenigen Minuten zum Ladegerät greifen müssen.

akku-schlagschrauber-test

Schrauben und Muttern festzuziehen kann zu einem mühsamen Unterfangen werden. Häufig ist es jedoch noch wesentlich schwieriger, festsitzende Schrauben zu lösen, um an bestimmte Bauteile zu gelangen.

Ohne einen leistungsstarken Akku-Schlagschrauber kommen Sie meist nicht weit, sofern Sie nicht auf Handwerkzeuge zugreifen möchten, die vielfach aufgrund der schwer zugänglichen Stellen ohnehin nicht als Alternative in Betracht kommen.

Da die Auswahlmöglichkeiten jedoch immens sind, möchten wir Ihnen in unserer Kaufberatung 2021 auf Krone.at ein wenig helfen, indem wir erläutern, welche Kriterien bei der Auswahl besonders wichtig sind. Gern können Sie auch direkt einen Akku-Schlagschrauber aus unserem Vergleich auswählen, sofern Sie bereits sicher sind, welche Aspekte für Sie von besonderer Bedeutung sind.

1. Was unterscheidet einen Akku-Schlagschrauber von einem Schlagbohrschrauber?

gelber akku-schlagschrauber

Verwechseln Sie Schlagschrauber nicht mit Schlagbohrschraubern.

Die Möglichkeiten der Anwendung bei einem Akku-Schlagschrauber sind sehr begrenzt. Sie können beispielsweise keine Löcher bohren, da ein entsprechendes Bohrfutter fehlt. Im Gegensatz zu Schlagbohrschraubern überzeugen Akku-Schlagschrauber durch ein hohes Drehmoment, welches Ihnen dabei hilft, Schrauben und Muttern besonders fest anzuziehen.

Aufgrund der hohen Anforderungen kommen bei Akku-Schlagschraubern fast ausschließlich 18V-Akkus zum Einsatz. Die hauptsächliche Anwendung des Akku-Schlagschraubers ist auf den Bereich von Motoren bezogen.

Im Rahmen des Dachausbaus sowie bei sonstigen Aufgaben, bei denen Schrauben mit sehr viel Kraftaufwand eingedreht werden müssen, sind die Modelle allerdings ebenfalls nichts wegzudenken.

Tipp: Während so mancher Akku-Schlagschrauber mit 18V-Akku ein maximales Drehmoment von 1000 oder sogar noch mehr Newtonmeter erzeugen kann, liegt die Grenze bei vielen regulären Schlagbohrschraubern lediglich bei etwas über 100 Nm.

Die wichtigsten Merkmale typischer Bohr- und Schlagschrauber finden Sie in der folgenden Tabelle:

Typ Eigenschaften
Akku-Schlagschrauber
  • entwickeln ein sehr hohes Drehmoment
  • eignen sich zum Lösen und Festziehen von Schrauben und Muttern
  • sind ungeeignet zum Bohren
  • bieten sich hervorragend für die Arbeit an Motoren an
  • haben ein vergleichsweise hohes Gewicht
Akku-Schlagbohrschrauber
  • sind vielseitig einsetzbar
  • können zum Schrauben und Bohren (mit Schlagfunktion) genutzt werden
  • eignen sich bestens für die meisten Heimwerker
  • sind etwas leichter als Akku-Schlagschrauber
Akkuschrauber
  • sind eher klein und kompakt und liegen dementsprechend gut in der Hand
  • eignen sich nur bedingt zum Bohren
  • bieten sich besonders an schlecht erreichbaren Stellen an

Bitte bedenken Sie, dass selbst ein guter Akku-Schlagbohrschrauber keine Schlagbohrmaschine oder gar einen Bohrhammer ersetzen kann.

2. Schneiden Akku-Schlagschrauber im Test besser ab, wenn das Drehmoment höher ausfällt?

Dem Aspekt des Drehmoments kommt gerade im Segment der Akku-Schlagschrauber eine hohe Bedeutung zu. Selbst wenn ein Akku-Schlagschrauber 1000 Nm aufbringen kann, so bedeutet dies allein jedoch noch nicht, dass es sich um einen besonders guten Schlagschrauber handelt.

Nutzen Sie Ihren Akku-Schlagschrauber jedoch zum Reifenwechsel, so sollten Sie einen genauen Blick auf das Drehmoment werfen. Im Idealfall weist das Modell mindestens 400 Nm auf. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass auch festsitzende Radmuttern leicht gelöst werden können.

3. Wofür ist eine Gangschaltung nötig?

erwendung eines akku-schlagschraubers fuer den reifenwechsel

Dank einer Gangschaltung können Sie den Akku-Schlagschrauber für verschiedene Aufgaben nutzen.

Sowohl die Drehzahl als auch die Schlagzahl sowie das Drehmoment beeinflussen, wie stark und schnell eine Schraube angezogen wird.

Über unterschiedliche Gänge sind diese Faktoren bei einem Akku-Schlagschrauber einstellbar. Daher ist es möglich, den Akku-Schlagschrauber für feine Arbeiten und schwere Kraftanstrengungen zu nutzen, sofern Sie die Gangschaltung nutzen.

Je nachdem, für welches Gerät Sie sich entscheiden, können Sie zwischen 2 oder 3 Gängen wählen, um ein möglichst präzises Arbeiten zu gewährleisten.

4. Sollte ich einen Akku-Schlagschrauber einer bestimmten Marke auswählen?

Im Hinblick auf die Qualität lohnt es sich, zu einer renommierten Marke, wie Milwaukee, DeWalt, Makita oder Bosch zu greifen. Bei bekannten Herstellern können Sie zudem sicher sein, dass Sie auch nach einigen Jahren noch Ersatzteile, Filter oder sonstiges Zubehör bestellen können.

Greifen Sie indes eher zu günstigeren Modellen von Einhell, Ryobi, Ferrex oder Greenworks, so müssen Sie unter Umständen Abstriche an der einen oder anderen Stelle machen. Generell können Sie jedoch auch ein durchaus solides Modell erwischen, welches sich bestens für die gelegentliche Arbeit eignet.

5. Was bedeutet eine 1/2-Zoll Werkzeugaufnahme des Akku-Schlagschraubers?

ein roter akku-schlagschrauber

Dank spezieller Aufsätze können Sie Bits und Stecknüsse befestigen.

Die Werkzeugaufnahme wird in die beiden Bereiche von 1/4- und 1/2-Zoll eingeteilt. Seltener ist die Ausführung von Varianten mit 3/8-Zoll.

Ein Akku-Schlagschrauber mit 1/2-Zoll-Gewinde eignet sich beispielsweise bestens, um Stecknüsse zu befestigen, mit denen sich Radmuttern lösen lassen. Möchten Sie Ihren Akku-Schlagschrauber für den Reifenwechsel verwenden, so bietet sich eine entsprechende Auswahl an.

1/4-Zoll-Varianten bieten sich indes an, um einen Bit zu befestigen, sodass sich Schrauben lösen oder festziehen lassen. Ebenfalls geläufig ist die Bezeichnung des Akku-Schlagschrauber als Innensechskant- oder Außenvierkant-Modell.

Nutzen Sie unsere Vergleichstabelle auf Krone.at, so können Sie auf einen Blick sehen, um welches Modell es sich handelt.

Tipp: Machen Sie Ihre Kaufentscheidung nicht primär von der Art der Werkzeugaufnahme abhängig. Mit entsprechenden Aufsätzen können Sie beliebiges Werkzeug montieren. So können Sie verschiedene Arbeiten am Auto mit dem Akku-Schlagschrauber erledigen.

6. Benötige ich einen Akku-Schlagschrauber mit LED-Licht?

Dem Aspekt der Beleuchtung wird in aller Regel eine recht geringe Bedeutung beigemessen. Dies rächt sich spätestens, wenn Sie an einer eher unübersichtlichen Stelle eine Stablampe nicht gut einsetzten können.

Ein kleines LED-Licht hilft Ihnen dabei, die Schraube oder Mutter stets exakt zu treffen und erspart Ihnen unnötiges Suchen und Stochern.

Auch die Hersteller haben die Nützlichkeit dieser Funktion erkannt, sodass der Großteil der Modelle inzwischen über entsprechende Arbeitsleuchten verfügt.

7. Welche Kapazität sollte der Akku für einen Akku-Schlagschrauber haben?

akku-schlagschrauber fuer holz

Unterschätzen Sie die Wichtigkeit des Akkus nicht.

Die Akkukapazität bestimmt darüber, wie lange Sie den Akku verwenden können. Da es sich bei Schlagschraubern um Geräte handelt, bei denen eine hohe Leistung gefordert ist, sollten Sie im Hinblick auf die Kapazität des Akkus nicht sparen.

Im Idealfall verfügt der Akku daher über eine Kapazität von mindestes 4 Ah (Amperestunden). Möchten Sie längere Zeit am Stück arbeiten, so bieten sich Akkus mit 6 Ah an.

Zudem ist es hilfreich, über die Anschaffung eines Ersatzakkus nachzudenken. Auf diese Weise kann ein Akku laden, während Sie weiterarbeiten. So können Sie Ihre Arbeitszeit nahezu unbegrenzt ausweiten, da Sie den leeren Akku stets gegen einen vollen austauschen können.

Im Schnitt beträgt die Ladezeit bei modernen Akkus und entsprechenden Schnellladegeräten nicht mehr als 30 (teils auch 60) Minuten.

8. FAQs – Weitere Fragen und Antworten rund um Akku-Schlagschrauber

8.1. Existiert ein Akku-Schlagschrauber-Test der Stiftung Warentest?

Auch wenn die Stiftung zahlreiche Produkte im Technikbereich untersucht, so fehlt es bislang dennoch an einem Test für Akku-Schlagschrauber.

Sie können jedoch nunsere Vergleichstabelle auf Krone.at nutze, um sich schnell und einfach einen Überblick über verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller zu machen. So finden Sie den besten Akku-Schlagschrauber, der all Ihre Wünsche erfüllt. Ebenso können Sie das entsprechende Modell mit nur wenigen Klicks zu sich nach Hause bestellen.

8.2. Worin bestehen die Unterschiede eines Akku-Schlagschraubers im Vergleich mit einem Druckluft-Modell?

Im professionellen Bereich wird vielfach auf Geräte gesetzt, die mit Druckluft betrieben werden. In der heimischen Werkstatt ist dies jedoch eher unüblich.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Akku-Schlagschraubers im Vergleich zu einem Druckluft-Modell haben wir kurz für Sie aufgelistet:

    Vorteile
  • flexibles Arbeiten ohne Kabel möglich
  • ermöglicht die Arbeit unterwegs
  • weniger Platz erforderlich (für einen Druckluftkompressor)
    Nachteile
  • höheres Gewicht
  • teurer als (einfache) Druckluftschlagschrauber
  • der Akku muss stets geladen sein

8.3. Wo kann ich einen Akku-Schlagschrauber günstig erwerben?

Wenn Sie einen Akku-Schlagschrauber kaufen möchten, so spielt der Preis sicherlich eine bedeutende Rolle. Jedoch lohnt es sich in der Regel nicht, auf Angebote bei Aldi, Lidl oder anderen Discountern zu warten, da derartige Werkzeuge sehr speziell sind.

Nutzen Sie stattdessen gern unsere Übersicht, um Ihren persönlichen Testsieger unter den Akku-Schlagschraubern zu entdecken. Nicht immer muss dies das Modell sein, welches in verschiedenen Akku-Schlagschrauber-Tests im Internet am besten abschneidet.

Behalten Sie daher stets Ihre individuellen Wünsche im Blick und greifen Sie nicht blindlings zum leistungsstärksten Gerät.

8.4. Lohnt es sich, einen Akku-Schlagschrauber mit Akku zu kaufen?

Akkus für mehrere Werkzeuge verwenden

Besitzen Sie bereits einen Exzenterschleifer oder ein anderes Akku-Gerät, so lohnt sich ein Blick in das Portfolio des Herstellers. Meist lassen sich Akkus mit identischer Spannung bei allen Akku-Werkzeugen nutzen, sodass Sie eine Menge Geld einsparen können.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Akku-Schlagschrauber mit Akku im Set zu kaufen, so macht sich dies finanziell meist deutlich bemerkbar. Teils enthält ein Akku-Schlagschrauber-Set neben dem Akku ein Ladegerät sowie einen Metall- oder Kunststoffkoffer.

Bei Makita sowie einigen anderen Marken sind die Koffer stapelbar, sodass sie in der Werkstatt oder dem Werkraum nur wenig Platz wegnehmen.

8.5. Welche Bedeutung hat ein bürstenloser Motor?

Klassischerweise werden beim Einsatz vieler Elektro- und Akku-Werkzeuge Kohlebürsten genutzt. Diese Verschleißteile beeinträchtigen jedoch die Lebensdauer, sodass neuere Modelle meist ohne entsprechende Komponenten auskommen und daher deutlich langlebiger und wartungsärmer sind.

Zusätzlich sollte ein Akku-Schlagschrauber über eine Motorbremse verfügen, um das Gerät vor einer Überhitzung bei zu starker Dauerbelastung zu schützen.

Bildnachweise: shutterstock.com/PPC Photography Cologne, shutterstock.com/kasarp studio, shutterstock.com/johnref, shutterstock.com/Volodymyr Krasyuk, shutterstock.com/Elena Masiutkina (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)