Di, 18. Juni 2019
Schlagwort

Rettungsgasse

Beschreibung
Rettungsgasse ist in der deutschen Sprache ein stehender Begriff geworden, der in der deutschen Straßenverkehrsordnung amtlich als Freie Gasse, später in der österreichischen Straßenverkehrsordnung auch als Rettungsgasse bezeichnet wird. Damit ist der von den Verkehrsteilnehmern zu schaffende Fahrweg für Rettungskräfte bei einem Stau oder bei einem Verkehrsfluss in Schrittgeschwindigkeit auf mehrstreifigen Richtungsfahrbahnen gemeint. Sie ist bei jedem Stau in ausreichender Breite – auch für große Feuerwehrfahrzeuge, Bergefahrzeuge oder witterungsbedingt auch für breitere Straßendienstfahrzeuge beispielsweise mit Schneepflug – zu bilden, unabhängig davon, ob sich Rettungskräfte nähern oder nicht. Bei mehr als zwei Fahrstreifen ist (in Deutschland und Österreich) die Rettungsgasse zwischen dem am weitesten links gelegenen und dessen benachbarten Fahrstreifen zu bilden.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Wegen Katar und PSG
Ex-UEFA-Boss Platini in Frankreich verhaftet
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Traum und Horror beim ÖFB ++ Anna Veith wird 30
Video Show Sport-Studio
Wirbel um Neymar
„Niemand hat ihn gezwungen, zu unterschreiben“
Fußball International
Neuer Goalie-Trainer
Rapids Macho: „Wollen Euphorie entfachen“
Fußball International
Traumtor im Video
Bärenstark! U21-Gegner Deutschland im Spielrausch
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter