Ort

Ayers Rock

Beschreibung
Der Uluru (Pitjantjatjara: Uluṟu) [ulu'ɹu], Kolonialname Ayers Rock, offiziell „Uluru / Ayers Rock“, ist ein Inselberg in der zentralaustralischen Wüste, der sich ca. 350 m über sein Umland erhebt. Auf Grund seiner spirituellen Relevanz für die Traumzeit-Erzählungen gilt er den lokalen Aborigines, den Anangu, als Heiliger Berg. Weil er als eines der bekanntesten Wahrzeichen Australiens jedes Jahr hunderttausende Besucher anzieht, besteht ein Interessenkonflikt zwischen Anangu und Touristen, in dem die Aborigines zuletzt ein Verbot der Besteigung des Berges ab Ende Oktober 2019 durchgesetzt haben. Der einheimische Name Uluru wurde bis in die 1990er Jahre ausschließlich von Aborigines verwendet. Bei europäischstämmigen Australiern und außerhalb Australiens war die englische Bezeichnung Ayers Rock üblich.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche-Liga-TICKER
LIVE: Sabitzer muss gegen Hütters Frankfurter ran!
Fußball International
In Kirchgänger gerast
Auto erfasst Frau und Kind: Lebensgefahr!
Salzburg
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National
Bruchlandung hingelegt
Pilot: „Da war ein starker Druck nach unten“
Oberösterreich

Themen finden

Top Themen

Newsletter