Das freie Wort

Was ist da los im Zoo Schönbrunn?

In der letzten Zeit verstarben reihenweise Jungtiere. Zuerst das kleine Elefantenmädchen, dann das Robbenbaby und auch das neugeborene Erdmännchen. Das ist nicht nur eine Tragödie für die Zoo-Leitung, auch für die Tierfamilien, die ihre Jungen schmerzlich vermissen, natürlich besonders die Mütter, die tagelang ihre Jungen suchen werden! Kann hier auch Corona eine Rolle spielen? Von Katzen weiß man ja, dass sie sich anstecken können. Kleine Katzen sterben zum Beispiel an Katzenschnupfen, und zwar ganz schnell. Könnten hier Viren von Besuchern, vielleicht gar von Pflegern eingeschleppt worden sein? Bitte um Aufklärung. Ich denke, die Öffentlichkeit hat auch ein Recht darauf.

Eva Krammer, per E-Mail
Erschienen am So, 5.9.2021

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
25. Jänner 2022

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

25. Jänner 2022
Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol