Das freie Wort

Vertrauen in die Klimawende stärken!

Viele haben ihre Zweifel! Zweifel daran, ob diese Klimahysterie, die derzeit Österreich im Griff hat, verhältnismäßig ist. Täglich erreichen uns neue Hiobsbotschaften aus der ganzen Welt, die es zwar früher ebenso gegeben hat, zu bemerken ist aber, dass die Wirkung auf die Bevölkerung heute ungleich größer geworden ist. Zu erwähnen ist außerdem, dass es laut Umfrage unter den Jungen kaum noch Zweifler daran gibt, dass nahezu alle Katastrophen in irgendeinem Zusammenhang zur Klimaerwärmung stehen. Geschuldet ist diese „gedankliche Klimawende“ wohl in erster Linie den Medien, aber auch Personen des öffentlichen Lebens, etwa unserem BP, der kaum eine Gelegenheit ungenützt verstreichen lässt. Diese zugegebenermaßen überzeugenden Maßnahmen werden aber nicht ausreichen, wenn es darum geht, wirklich einschneidende Maßnahmen umzusetzen, die den Menschen wehtun. Dazu braucht es Vertrauen in die Politik, die die Bevölkerung nur über objektive Kanäle gewinnen kann! Ist man ein fleißiger Medienwurm und wirft einen Blick über den Tellerrand (über die Grenzen der EU), dominieren außer leeren Worthülsen und Versprechungen zur Klimawende andere Themen. Wo sind die Politiker in Brasilien, Indien, China oder Russland, wo die Medien, die bild- und wortgewaltig ihre Anhänger und Leser von dieser Wende überzeugen, wie man es doch von ihnen erwarten sollte? Oder tun sie das etwa, und wir merken nichts davon? Hier ist unbedingt anzusetzen. Ein Monitoring dieser Länder, für den Erfolg der Klimawende von viel größerer Bedeutung als die gesamte EU, muss den Menschen in Österreich die Augen öffnen, denn wer will schon auf vieles verzichten, wenn er damit einer unter wenigen bleibt! Das ist die Aufgabe dieser Regierung und unserer Medien, der leider bisher kaum nachgekommen wurde. Die Welt da draußen muss uns von ihrer Kraft zur Wende überzeugen, nur so werden auch die Österreicher bereitwillig ihren Beitrag dazu leisten!

Herbert Höselmayer, Klostermarienberg
Erschienen am Fr, 6.8.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
25. September 2021
  • Sympathien für Impfgegner schwinden

    Leonhard Stock spricht in der „Krone“ vom 22. 9. das aus, was sich sehr viele Menschen in Österreich denken. Nämlich, dass es immer weniger ...
    Martin Krämer
    mehr
  • Ein Stich für Herbert Kickl

    Ob sich jemand für oder gegen eine Impfung entscheidet, sollte jedem Bürger selbst überlassen werden. Ob sich, wie von PR-Berater Wolfgang Rosam ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Bäuerin & Bauer allein zu Haus

    Sie bekommen keine Preise für Milch, Getreide und Fleisch und für ihre harte Arbeit. Auch die ehemaligen Großbauern und Superpächter gehen ...
    Fritz Baumgartner
    mehr
  • Was sagt man dazu?

    Da wettert FPÖ-Chef Kickl bei jeder sich bietenden Gelegenheit gegen die Corona-Impfung, und jetzt zeigt sich, dass viele seiner Parteikollegen schon ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Unsere Grenzen – chaotisch!

    Die Regierung sollte handeln, aber sie schaut nur zu und tut – nichts! Corona und Migration scheint sie nicht zur Kenntnis zu nehmen. Dass mit den ...
    Peter F. Lang
    mehr
  • Schockierende Bilder!

    Was ist das für eine führende Leitkultur, die die Amerikaner für sich in Anspruch nehmen. Schockierende Bilder aus Texas lassen schwer daran ...
    Harald Eitzinger sen.
    mehr
  • Sie sorgen für Empörung

    Es gab eine Welle der Empörung, als griechische Grenzschützer illegale Migranten an der Grenze zur Türkei am Grenzübertritt hinderten. Es gab ...
    Josef Höller
    mehr
  • Elektroautos nur Teil der Lösung

    Der Ausstieg aus dem fossilen Zeitalter wird weder rasch noch einfach möglich sein. Es ist daher unehrlich, den Menschen ständig zu suggerieren, dass ...
    Franz Peer
    mehr
  • Auf den Grund gegangen

    Die Arbeiterkammer wollte es genau wissen und nahm unter die Lupe, wer die finanzielle Hauptlast der Corona-Krise zu schultern hat. Das Ergebnis kann ...
    Christian Stafflinger
    mehr
  • Vorzeigeland Israel

    Wochenlang wurde uns von der Regierung und der Presse Israel als der Impfweltmeister vor Augen geführt. Und jetzt? Nichts! Null! Nothing! Israel ist ...
    Richard Kratzer
    mehr
  • EU-Durchbruch beim Einheitskabel

    Nahezu alle Medien bejubeln einen gigantischen Durchbruch der Brüsseler Verantwortlichen in Sachen Umweltbelastung. Nach zwölf (!) Jahren könnte man ...
    Alexander Neumann
    mehr
  • Ärger beim Handy-Laden

    Die EU-Kommission will endlich das Chaos mit den Handy-Ladekabeln beenden (wenn's wahr ist). Schon vor Jahren hat man Ähnliches gehört, aber bis ...
    Franz Weinpolter
    mehr
25. September 2021
Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol