Das freie Wort

Im Straßenverkehr ist viel einzusparen!

Unser Straßenverkehr verursacht nicht nur riesige Mengen von Abgasen und Feinstaub und Lärm, sondern jedes Jahr auch zigtausend Unfälle mit etwa 400 Toten und 40.000 Verletzten und Folgekosten von mehr als vier Milliarden Euro (von denen einen großen Teil auch die „Allgemeinheit“, also wir alle, zahlen müssen), und dazu fließt auch noch ein Großteil der Gelder für Fahrzeuge und Treibstoffe ins Ausland! Dabei ist überhöhte Geschwindigkeit bekanntlich eine der Hauptursachen dieser Probleme – dabei könnte Section-Control auf unseren Autobahnen und Schnellstraßen das alles sofort reduzieren und damit nicht nur Leben retten, sondern auch unsere Umwelt, unsere Handelsbilanz und unser Defizit deutlich verbessern, und es würde ganz sicher auch keine Unschuldigen treffen! Ich möchte daher den Grünen nahelegen, bei Regierungsverhandlungen auf Einführung von Section-Control auf allen (!) unseren Autobahnen und Schnellstraßen zu bestehen, denn wer sich hier dagegenstellt, unterstützt (!) damit auch noch gemeingefährliche umweltverschmutzende Gesetzesbrecher!

Dr. Kurt Stoschitzky, Gleisdorf
Erschienen am Mi, 27.11.2019

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
9. April 2020
  • Ein Bild zum Zerkugeln!

    Illustrator Bruno Haberzettl hat in der „Krone bunt“, Bruno am Sonntag, „Stummer Frühling! Einmal anders.“ , ein unbeschreiblich lustiges Bild mit ...
    Walter Gotovnik
    mehr
  • Durchschnittsmatura versus Zentralmatura

    Ich habe vergangenen Herbst mein 13. und damit letztes Schuljahr begonnen. Damals haben wir dem kommenden Monat Mai mit einer Mischung aus Sehnsucht ...
    Sophia Oberlechner
    mehr
  • Positiver Nebeneffekt

    Hat man richtig gesehen? Delfine tummeln sich wieder in den Kanälen Venedigs. Noch ist nicht bewiesen, ob die Abwesenheit der Menschen zur besseren ...
    Heinz Pruner
    mehr
  • Ohne Mensch erholt sich die Natur sofort

    Es ist erstaunlich, wie rasch sich die gepeinigte Natur erholt, seit viel weniger Menschen sinnlos unterwegs sind. Damit dürfte auch dem Letzten klar ...
    Heinrich Nowak
    mehr
  • Ein großes Lob

    Ministerin Köstinger appellierte an Ex-Zivildiener, sich wegen der momentan herrschenden Krise noch einmal freiwillig zu melden – es werde „jede ...
    Josef Höller
    mehr
  • Saubere Luft

    Hätte Greta Thunberg sich gewünscht, dass der Individualverkehr für ein Wochenende weitgehend eingestellt wird, hätte sie dafür viel Kritik geerntet. ...
    Ing. Harald Schober
    mehr
  • Immunsystem stärken

    In der derzeitigen Situation ist es ganz wichtig, dass wir unser Immunsystem gegen das Virus stärken. Die beste Vorbeugung gegen Virenerkrankungen ...
    Claudia Luger
    mehr
  • Kann mich nur wundern

    Wenn ich mir die Leserbriefe durchlese und die Empörung darüber, dass die Masken gegen das Versprechen der Regierung nicht gratis sind, kann ich mich ...
    Leopold Kronwinkler
    mehr
  • Worte, zeitgemäß!

    Ein Wort zurzeit ganz oben steht, es lautet schlicht „Normalität“! Und immer öfter wird’s erwähnt, weil sich der Bürger danach sehnt, den Alltag ...
    Willibald Zach
    mehr
  • Abartig

    Unfassbar grausame Tierquälerei: Eine junge Katze wurde als „Fußball“ missbraucht. Wie kann man nur ein Tier so quälen? Die Fußspuren auf dem ...
    Gerhard Forgatsch
    mehr
  • Auf Dr. Wallentin hören

    Rechtsanwalt Dr. Wallentin spricht es offen aus: „Viele Menschen befassen sich nicht gerne mit ihrem Tod.“ Die Möglichkeit, ein schwerer Pflegefall ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • Nicht zu toppen! Aufregung wegen Gebühr von Schutzmasken! Was sind das für Menschen, die nicht einen Euro für ihre eigene Gesundheit und der ihrer Mitmenschen ausgeben? Diejenigen müsste man stündlich mit schrecklichen Bildern von Särgen aus Spanien, Italien, USA und weiteren stark betroffenen Ländern konfrontieren. Wir sollten stolz auf unser Land sein und dankbar, dass wir bis jetzt nicht so schlimm betroffen sind. In diesem Sinne viel Gesundheit und Durchhaltevermögen.Franz Plaschg, SpittalNationalrat auch weiterhin reduzieren Wie man derzeit feststellen kann, funktioniert der infolge der Corona-Krise auf die Hälfte reduzierte Nationalrat auch klaglos. Das beweist, dass sich die vom Großteil der Bevölkerung vertretene Meinung, wonach im Parlament unnötigerweise zu viele Abgeordnete sitzen und daher für die Allgemeinheit vermeidbare Kosten verursachen, als richtig herausstellt. Ein guter Sparansatz für die Zeit nach der Corona-Krise wäre daher, die reduzierte Anzahl der Parlamentarier auch in Zukunft beizubehalten.Franz Köfel, VölsEin Wink der Natur

    Jetzt hat uns die Natur einen Wink in Form von Corona zum Globalisierungswahn der Menschheit gegeben. Aber der Mensch wird nichts daraus lernen und ...
    Hannes Fuchs
    mehr
  • Hofnarr und Corona

    Ein Hofnarr der ganz besonderen Art in Bezug auf Corona ist der britische Premierminister Boris Johnson. In seinen schon unvergleichlichen wie ...
    Peter Steinbäcker
    mehr
  • Corona verschlafen

    Boris Johnson reagierte auf das Coronavirus-Problem viel zu spät. Er wollte es sich mit der Wirtschaft nicht verscherzen. Alles sollte weiterlaufen ...
    Helmut Horvath
    mehr
  • Matura ungleich Lehrabschlussprüfung?

    In den Medien hört man ständig nur, welche Pläne für die kommende Zentralmatura überlegt werden. Doch nur selten bis nie hört man etwas über die ...
    Miriam Ramsbacher
    mehr
  • Matura light

    Minister Faßmann möchte eine „Matura light“ abhalten. Sollte allerdings jemand aus welchen Gründen auch immer zu diesem Zeitpunkt krank oder anders ...
    Helmut Kafka
    mehr
9. April 2020
Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.