06.08.2003 11:12 |

Zombie-Jagd

Gegen Resident Evil mit der Lightgun

Die Resident Evil-Reihe gehört zu den absoluten Highlights des Horror-Genres auf den Konsolen. Und oft schon juckte es den Spieler in den Fingern, all den Zombies und Ungeheuern mit einem echten Gewehr die Eingeweide herauszublasen.
Mit dem jüngsten "Kind" der Reihe - DeadAim - wird diesem Wunsch Rechnung getragen - jetzt kann man mitder Lightgun Jagd auf Monster machen. Der Agent Bruce MacGavinMacGavin wird mit der Infiltrierung eines entführten Luxus-Kreuzfahrtschiffsauf dem Atlantik beauftragt auf dem die mysteriöse UmbrellaCorporation ihre fürchterlichen Experimente durchführt.
 
MacGavin arbeitet für das Anti-Umbrella-Ermittlungsteamder U.S. STRATCOM. Seine Aufgabe besteht darin den BösewichtMorpheus festzunehmen und die Raketen in seiner Basis zu zerstörendie die Welt in einen Haufen von Zombies verwandeln soll. Er trifftim Spiel auf die reizende Asiatin Fongling in der er sich spielfilmmäßigverliebt. Die Steuerung erfolgt mit Spielpad und Lightgun oderLightgun mit Steuerkreuz.
 
Man wechselt von der 3rd-Person-Ansicht in dieEgo-Perspektive, sobald man den Abzug drückt. Die Grafikist sehr gut und der Sound passend-stimmungsvoll. In der mittlerenSchwierigkeitsstufe ist das Spiel in rund zwei Stunden durchgespielt- zu schnell für den Preis. Trotzdem sollten sich Besitzereiner Gun den Kauf überlegen, da man anders als bei anderenGames nicht nur dumm von einem anderen Gegner zum nächstengelotst wird, sondern sich hier in einem Horror-Adventure freibewegen kann.
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol