05.08.2003 11:13 |

Segelfliegen

Fossett strebt neuen Höhenrekord an

Einen neuen Höhenrekord im Segelfliegen will der US-Abenteurer Steve Fossett aufstellen. Am Dienstag traf er in Neuseeland seine letzten Vorbereitungen für den Flug, der ihn bis auf 18.900 Meter Höhe tragen soll. Der bisherige Weltrekord liegt knapp über 14.900 Meter.
Zusammen mit dem früheren NASA-TestpilotenEinar Enevoldson will Fossett am Mittwoch zu einem ersten Erkundungsflugaufbrechen, um die Windbedingungen zu testen.
 
Das so genannte "Perlan Projekt" soll beweisen,dass Segelflugzeuge langfristig bis in die obersten Schichtender Stratosphäre in 30.500 Metern Höhe, bis an den Randdes Universums, aufsteigen könnten. Die besten Bedingungenfür einen neuen Höhenrekord würden voraussichtlichvom 14. bis 16. August vorliegen, sagte die Meteorologin des Projekts,Elizabeth Carter. Bis dahin sind noch mehrere Testflüge geplant.Fossett wurde im Jahr 2002 berühmt, als er die Welt alleinein einem Heißluftballon umrundete.
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol