Linzer Bettenburg

135 neue Heimplätze für Studenten

Der Bauboom in Linz geht ungebremst weiter! So wird noch heuer mit dem Bau einer weiteren Bettenburg begonnen - diesmal aber nicht für Touristen, sondern für Studenten. An der Ecke Garnison-/Semmelweisstraße (direkt gegenüber der Fachhochschule) entsteht nämlich ein neues Wist-Heim mit 135 Plätzen.

Am Dompark und am Hessenplatz rollen bereits die Bagger, wird fleißig an den neuen Hotels gearbeitet. Doch das sind nicht alle neuen „Betten“, die in Linz bis 2009 entstehen. Noch heuer soll mit dem Bau des neuen Studentenheimes gegenüber der Fachhochschule begonnen werden. Wobei das fünfgeschoßige Gebäude neben den 135 Heimplätzen in der obersten Etage elf Wohnungen beherbergen soll.

Bislang gibt es in Linz bereits insgesamt 3231 Heimplätze für Studenten. Braucht man da neue Zimmer? „Auf alle Fälle“, meint Planungsstadtrat Klaus Luger. „Wir haben ja randvolle Wartelisten für einen Heimplatz.“

Was angesichts der Inskriptionszahlen nicht überrascht, sind doch alleine an der Kepler-Uni rund 15.000 Studenten eingeschrieben - Tendenz steigend. Alleine heuer inskribierten 10 Prozent mehr Studiosi als noch im vergangenen Jahr.

Das größte Studentenheim, das Julius-Raab-Heim, wird saniert, wofür die Stadt im Zeitraum von 2009 bis 2013 insgesamt 250.000 Euro beisteuert.









Foto: Stadt Linz

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol