05.07.2007 14:15 |

Passanten geschockt

Hund in Deutschland von Krokodil angefressen

Da staunten die Passanten nicht schlecht, als ihnen mitten in der Fußgängerzone ein von einem Krokodil halb angefressener Hund über den Weg spazierte. Tierschützer können jedoch beruhigt aufatmen: Nur der Hund war echt, das Krokodil aus Stoff war Teil einer Werbeaktion für den Zoo Neunkirchen im deutschen Saarland.

Unter dem Motto "Kommen Sie zum Zoo, bevor der Zoo zu Ihnen kommt" hatte die Berliner Werbeagentur Scholz & Friends das Hinterteil eines ahnungslosen Beagles in das Maul des Stoff-Krokodils verfrachtet. Die Hinterteile des Hundes steckten dabei in den Vorderbeinen des Kroko-Kostüms.

Derart verkleidet zogen Hund und Herrl durch die Innenstadt, um Werbung für den Zoo von Neunkirchen zu machen. Das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Aktion kann sich sehen lassen: Im Vergleich zu vorangegangenen Monaten strömten 15 Prozent mehr Besucher in den Tierpark.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol