30.05.2007 16:13 |

Produktpiraterie

2 Millionen Paar Schuhe beschlagnahmt

Die italienische Polizei hat am Mittwoch in der Nähe von Rom rund zwei Millionen Paar gefälschter Markenschuhe beschlagnahmt. Die Kunstleder-Schuhe, die mit dem Etikett "Echtes Leder" versehen waren, seien in einer gigantischen Lagerhalle in einer ländlichen Gegend bei Tivoli sichergestellt worden.

Sie hätten die Fläche von zwei Fußballfeldern bedeckt, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Im Rahmen der Operation "Crazy Shoes" sei auch ein 52-jähriger Chinese festgenommen worden, hieß es. Er soll die gefälschte Ware an Geschäfte in der Nähe des römischen Hauptbahnhofs verkauft haben.

Symbolbild