10.05.2007 18:39 |

Sprachtalent

Liz Hurley sagt gern "Strumpfhose"

Liz Hurley fährt zurzeit voll auf „Grüß Gott“ und „Guten Tag“ ab: Um Deutsch zu lernen, hört sie Sprachkurse auf Band. Ihr Lieblingswort lautet „Strumpfhose“, sagte die frisch verheiratete Ehefrau des deutsch-indischen Millionärs Arun Nayar.

Bei einer Werbe-Party im Kaufhaus KaDeWe in Berlin erzählte die Engländerin von ihrem Verhältnis zu Deutschland: Sie hat sich als Schülerin mit 13 Jahren nicht wie die anderen für eine Brieffreundschaft mit Frankreich, sondern mit Deutschland interessiert.

Zum Mauerfall 1989 war sie in Berlin und hat sich auch ein Stück von der Mauer mitgenommen. Nun hat sie auch noch einen „halben Hamburger“, sagte Hurley mit Blick auf ihren frisch gebackenen Ehemann, Arun Nayar, und ihre wachsende Verbindung zu unseren Nachbarn.

Wünscht sich auch ein Kind
Am Ringfinger der Engländerin funkelte sowohl der Verlobungsring (mit einem dicken Diamanten) als auch der nicht weniger teuer wirkende Ehering den Reporterinnen, es waren nur Frauen zu der Party geladen, entgegen. Die britische Schauspielerin wünscht sich auch ein Kind. "Wir hätten sehr gerne eines", sagte sie. Im März hatte das Paar in England und Indien eine mehrtägige Prunkhochzeit gefeiert.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol