20.04.2007 15:55 |

FC Kärnten "neu"

FC Kärnten stellt sich neu auf

Die Weichen für die Zukunft des Fußball- Erstligisten „FC Kärnten neu“ sind offenbar gestellt: Landeshauptmann Haider will am Samstag darüber informieren. Am Freitag wurde der Vertrag mit Hauptsponsor Kelag um zwei Jahre verlängert. Bezüglich der laufenden Fusionsverhandlungen mit dem FC Pasching wollte Haider nichts Konkretes sagen. „Wir haben aber allen Grund zum Optimismus“, sagte er.

„Die Unterzeichnung des Zwei-Jahres-Vertrages mit der Kelag ist der Grundstein für den FC Kärnten neu“, erläuterte der Landeshauptmann. Die Elektrizitätsgesellschaft schüttet pro Jahr 550.000 Euro aus, im Falle einer Fusion zwischen Kärnten und Pasching sowie dem Aufstieg in die Bundesliga werde ihr laut Haider „die Möglichkeit eingeräumt“, den jährlichen Sponsorbetrag auf eine Million Euro anzuheben.

Keine Auskunft war Haider im Zusammenhang mit dem künftigen Management des derzeit auf Rang 7 der Red Zac Erste Liga platzierten FC Kärnten zu entlocken. Diskussionen hat es vor allem um den Verbleib des - inzwischen beurlaubten - Managers Günther Hafner gegeben. Ungewiss war am Freitag aber auch, ob der Transportunternehmer Josef Steindorfer FCK-Präsident bleibt.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten